Wie groß ist die Hilfsbereitschaft heute noch?

Für mich ist es selbstverständlich anderen Menschen zu helfen. Im Bus oder der Bahn gibt es immer eine Gelegenheit. Irgendeine Mutter steigt mit dem Kinderwagen ein, da kann man doch helfen. Mir hat auch schon einmal eine ältere Frau geholfen, als ich mit meinem Koffer in der Bahn Probleme hatte. Wie denkt ihr darüber, seid ihr auch hilfsbereit?

Antworten (3)

Es geht letzlich nicht nur um die öffentlichen Verkehrsmittel auch beim Einkauf im Supermarkt, ist es immer sehr anständig, wenn man einen alten Menschen mit einem Rollatur vorgehen lässt. Das zahlt sich irgendwann im Alter aus. Die eigene Aura, die man ausstrahlt, überträgt sich auch auf andere Menschen. Mit einem Lächeln im Gesicht und mit etwas mehr Höflichkeit im gegenseitigen Umgang wird und ist das Leben leichter. Sowohl für einen selbst als auch für die Mitmenschen.

Ja, leider, man sollte immer mit einer Vorbildfunktion vorangehen und es entsprechend den Kids zeigen, wie es funktioniert. Nur so können sie es lernen. Gegenseitige Rücksichtsnahme ist äußerst wichtig.

Die Hilfsbereitschaft und Rücksichtsnahme untereinander hat in den letzten Jahren deutlich abgenommen. Diese liegt am Vorbild der Erwachsenen. Leider ist es inzwischen seltener geworden, daß junge Menschen im Bus oder in der Straßenbahn aufstehen, wenn ein älterer gebrechlicher Mensch kommt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren