Wie kann ich nach einem Herzinfarkt am besten mit leichtem Sport anfangen?

Ich habe in den letzten Jahren leider viel zu viel gearbeitet und gar keinen Sport mehr gemacht. Die Quittung habe ich dann vor einem 3/4 Jahr bekommen, einen Herzinfarkt. Jetzt muss ich natürlich mit etwas Sport anfangen, aber halt nicht sofort einen Marathon. Was würdet ihr da empfehlen, am liebsten wäre mir da so ein spezieller Trainingsplan?!

Karl Heinz

Antworten (3)

Spezielle Trainingspläne für ältere Anfänger gibt es bestimmt auf den einschlägigen Laufportalen bzw. in den Laufbüchern für Einsteiger.
Du als Herzpatient solltest dir auf alle Fälle erstmal eine Pulsuhr zulegen, damit du dich nicht überforderst. Und dann den Trainingsplan mit einem Sportarzt absprechen. Vermutlich wirst du erst mal mit Walken und ein bisschen Joggen anfangen, um eine gute Grundlagenausdauer zu erwerben, auf der du dann sukzessive aufbauen kannst.
Nicht gleich Marathon - nein, das sicher nicht -, aber als Fernziel nach einigen Jahren Lauftraining - warum eigentlich nicht?

Sportverein unter ärztlicher Aufsicht

Es gibt Sportvereine bzw. Fitnessgruppen speziell für Herzpatienten, die von Ärzten betreut werden. Dadurch ist sichergestellt, dass Leute wie du sich fordern, aber nicht überfordern. Frag doch mal in den Sportvereinen vorort nach, oder erkundige dich bei deiner Krankenkasse oder deinem Arzt danach. Und viel Erfolg!

SPORT

Du kannst so ziemlich alles an Ausdauersport machen.
Nur wohl dosieren, sonst kein Problem.
Zumindest nach Angaben meines Kardiologen...

Gruß

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren