Wie kann man eine 8stündige Autofahrt ohne Rückenschmerzen überstehen?

Hallo! Zum Glück habe ich jetzt meinen Hexenschuss wieder in den Griff bekommen. Beruflich bin ich mehrmals in der Woche 8 Stunden mit dem Auto unterwegs und habe dann starke Rückenschmerzen. Wer kann mir sagen, wie ich diese langen Autofahrten in Zukunft schmerzfrei überstehe? Danke euch für jeden Tipp! VG Lococasi

Antworten (9)

Schmerzmittel sind eher kontraproduktiv, man belastet unbedarft die Partien, die geschont gehören, ohne, dass der Körper sich beschweren kann. Deshalb denke ich sind mehrere, kurze Pausen mit sportlicher Einlage sinnvoller.

Yoga machen

@DAvid94: Mir haben Yogaübungen geholfen, meinen Rücken zu stärken und insgesamt geschmeidiger zu werden.

Ich bin auch der Meinung von peterku9. Solange noch Hexenschussschmerzen vorhanden sind, sollte man auch Schmerzmittel dagegen nehmen.
Mittelfristig muss man natürlich aktiv gegen die Muskelschwäche, die überhaupt erst zu dem Hexenschuss geführt hat, aktiv werden. Sonst kann man drauf warten, den nächsten Hexenschuss zu bekommen.
Ich würde entweder eine Rückenschule besuchen oder mich bei Kieser anmelden.

Schmerzmittel verschreiben lassen

Entweder soll der Arzt Schmerzmittel verschreiben oder ein Attest für den Arbeitgeber ausstellen, dass sein Patient bis auf Weiteres keine längeren Autofahrten unternehmen darf. Es kann doch nicht sein, dass man mit Hexenschussbeschwerden den ganzen Tag im Auto sitzen muss. :-(

Bei einer achtstündigen Autofahrt tut wohl auch Leuten, die keinen Hexenschuss haben, der Rücken weh.
Du solltest öfter mal eine Raststätte anfahren und ein paar Dehnungsübungen fürs Kreuz machen, bevor du wieder weiterfährst.

Wärmepflaster?

Zu Wetty: Wärmepflaster sind so eine Sache. Sie wärmen und entspannen ja schon, aber auf Dauer halte ich das Gefühl auf der Haut einfach nicht aus! Besonders schlimm ist es, wenn dann auch auf dieser Stelle noch mechanische Reize hinzukommen, wie sie beim Autofahren durch den Kontakt zum Autositz ja permanent vorhanden sind. Da würde ich mir lieber vor der Fahrt den Rücken mit einer durchblutungssfördernden Salbe oder Franzbranntwein einreiben.

Wärmepflaster und Autositz relativ gerade stellen

Mit Hexenschuss darf man sich nicht so bequem nach hinten lehnen, wie man das vielleicht sonst tut. Also den Autositz ziemlich gerade stellen, damit die Wirbelsäule nicht nach hinten abknickt und die Nerven wieder gereizt werden.

Und dann würde ich mir vorsorglich ein Wärmeplaster (ABC-Pflaster) auf den Rücken kleben, damit die Muskeln durch die Wärme nicht so verspannen.

Kissen im Rücken beim Autofahren

Mit einem gerade überstandenen Hexenschuss so lange Autofahren zu müssen, ist eine Strafe. Aber du kannst du dir die Sache etwas erleichtern, indem du dir ein Kissen in den Rücken legst. Ich habe mir gerade bei "Die moderne Hausfrau" so ein Kissen bestellt. Bei meinem Bürostuhl ist nämlich auch immer das Problem, dass ich beim Arbeiten so gerade sitzen muss, dass zwischen meinem Rücken und der Lehne ein "Loch" ist. Das wird durch das Kissen perfekt ausgefüllt.

Den sitzt perfekt einstellen, dass es wirklich bequem ist.
Sich abends zB massieren lassen, damit der Rücken, wieder richtig entspannt.
Mehrmals kurz halten, anstatt einmal lange.
Nicht so steif sitzen, sondern sich gemütlich hinsetzen.

=)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren