Wie kann man leicht erhöhtes Cholesterin senken?

Hallo,
bei meinem Bruder wurde leicht erhöhtes Choleterin diagnostiziert. Eigentlich wollte er andere Werte kontrollieren lassen, zB seinen Zuckerwert, aber dann kam das heraus. Er macht sich sehr große Sorgen um seine Gesundheit, weiß aber nicht wie er ein gesünderes Leben leben soll. Sein Arzt hat gemeint, er gibt im sechs Monate Zeit sein Cholesterin mittels gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung in den Griff zu bekommen, wenn die Werte dann nicht normal sind, dann muss er ein starkes Medikament nehmen. Da mein Bruder aber eh schon andere Medikamente nimmt, will er das nicht. Könnt ihr mir Tipps geben, wie er seinen Cholesterinspiegel senken kann?

Antworten (3)

Purzelbäume / Feldaufschwung Überschwung /

Ärzte mit Fragen nerven🙂

KH meiden > Getreide enthält Glucose > Weizen, brennt wie Zunder > Neurodermitis, Diabetes? Diab. Nephropatie G1A3, lungenemphyem - gutartiger insulinproduzierender Tumor irgendwo.

LG vitA/E Hyper

Marienkäfer 🐞😃

Leicht erhöhtes Cholesterin

...bei meinem Bruder wurde leicht erhöhtes Choleterin diagnostiziert....

Wie hoch war der Wert?

Wenn sein Arzt schon sagt, dass er im nächsten halben Jahr seinen Cholesterinwert senken muss, dann sollte dein Bruder das auf jeden Fall ernst nehmen. Folgeschäden sind nämlich Herz-Kreislaufprobleme und wenn es erst "leicht erhöht" ist kann er noch sehr viel dagegen tun bevor er Medikamente nehmen muss.

Eigentlich schafft ers mit einer Ernährungsumstellung (wenn er Angst hatte zuckerkrank zu sein nehme ich an, dass sein Gewicht nicht ideal ist und dass er nicht sehr gesund isst), heißt so viel wie: mehr Gemüse, Obst, mageres Fleisch & Fisch, pflanzliche Öle statt tiere Fette (Oliven-, Raps- und Sesamöl statt Butter), weniger Kohlenhydrate bzw. auf ballaststoffreichere umsteigen (Vollkorn- statt weißem Reis/Nudeln, Roggen, Dinkel, ...)

Außerdem sollte er Ausdauersport machen oder sich zumindestens viel bewegen (viel zu Fuss gehen etc.) und kann auch unterstützend Nüsse essen, die senken Cholesterin und er sollte sich auch mal das pflanzliche Mittel Armolipid Plus ansehen, das hat keine Nebenwirkungen und hat Inhaltsstoffe wie roten Hefereis, was sich auch positiv auswirken kann!

Viel Erfolg!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema