Wie lange wird man nach einer Meniskus-OP krankgeschrieben?

Durchs Laufen habe ich seit einiger Zeit heftige Knieprobleme und mein Doc hat mir dringend eine Meniskus-OP empfohlen. Laufen werde ich die nächsten Wochen nicht mehr, aber ich kann mir beruflich ein längeres Fernbleiben nicht erlauben da ich im Außendienst mein Geld verdiene. Wie lange wird man denn wohl mindeststen nach so einer OP krankgeschrieben? Wer hat entsprechende Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Tina

Antworten (12)

Hallo,
Ich habe mir alle Antworten durch gelesen und wie ihr alle sieht, sind fast alle OP s unterschiedlich,
Bei mir : linkes Knie vor 7 Jahren teil vom Meniskus rausgenommen und 10 Wochen später wieder gearbeitet, vor 8 Monaten mein rechtes Knie innenmeniskus komplett durchgerissen, sie haben es komplett genäht und heute ist sie wieder gerissen... Also ich bin seitdem krank geschrieben und habe Krankengymnastik betrieben... Es hat alles nichts gebracht und meine naht ist wieder gerissen und das bei einer kleinen Bewegung, unglaublich, Fazit : es gibt verschiedene Fälle und jedes muss einzelt Betracht werden,
LG sami

Nach 6 Monaten

Hallo,
ich würde im September 2016 am Meniskus operiert. Riss der genäht wurde und teilsektion.
Nach über 5 Monaten mit schmerzen die es mir unmöglich machten zu arbeiten (3 Schicht in der Produktion ), habe ich endlich nach dem 5ten aufgesuchtem Arzt einen gefunden der mein Leiden ernst genommen hat. Das Krankenhaus das die Op durchführte - schickte mich immer wieder nachhause. Jetzt nach 6 Monaten hatte ich die op -- ein Nahtanker war locker ...... hoffe jetzt nach weiteren 4-6 Wochen endlich wieder fit zu werden !!

Oha

Also ich durfte 3 tage später schon wieder in die schule und nachmittags meinen neben Job wahrnehmen. Also ich würde sagen je nachdem wie deine wundheilung ist

Innenmeniskus

Wurde vor 5 Wochen operiert, kann jetzt fast Schmerzfrei laufen muss aber darauf achten das Bein nicht zu verdrehen .
Bin noch eine Woche krankgeschrieben aber fürchte danach noch nicht für die Arbeit fit genug zu sein.
Ich denke es ist davon abhängig was mann für eine Arbeit zu verrichten hat.

Ich hatte vor knapp drei jahren einen innenmenikusriss, der geglättet worden ist. da habe ich nach ca 10 tagen wieder gearbeitet. nun hat es mein zweites knie erwischt. am 4.6. wurde ich operiert. war heute zur nachkontrolle und bin noch bis ende des monats krank geschrieben worden. aber ich denke, ich werde am montag (dann ist die op knapp zwei wochen her) wieder arbeiten gehen, da ich soweit gut zurecht komme und zu hause auch aktiv bin, einkaufen gehe, usw. ich arbeite im kindergarten. auf dem boden herumkrabbeln funktioniert noch nicht, aber ich habe ja unterstützung von kolleginnen.
lg, blueeye

ä

Linker miniskus riss

Bei meiner ersten, rechten knie op, miniskusriss, habe ich nach 6 wochen wieder gearbeitet. Ich glaube die Einstellung zum arbeiten ist entscheident. Sorry aber es geht wirklich. Und ich sitze nicht am schreibtisch

Knie op

Habe jetzt 3 wochen nach knie op rum und könnte maraton laufen, gemacht wurden innenmeniskus entfernung glättung und verödung der nervenenden, kommt immer drauf an welche klinik das macht, wichtig ist aber, das von anfang an bewegung zur täglichen aufgabe gehört fahrradfahren ist bestens geeignet und spazierengehen auch, wobei letzteres nich zu große strecken sein sollten, ist zwar noch ein ödem , aber das wird massiert und weggeist, eigendlich nicht schlecht , da mir ein neues gelenk eingesetzt werden sollte, nur mut und krücken weg nach 2 tagen

@ Beetyna

Hallo,
lese gerade dein Statement, vielleicht können wir uns austauschen? Bei mir ist es auch das linke Knie, ich befürchte ebenfalls, dass die Naht nicht hält. Mir geht es nicht gut, starke Schmerzen bei Belastung etc. Die OP ist 11 Wocher her. Wie war denn der genaue Ablauf bei Dir? Neues MRT, war der erneute Riss deutlich sichtbar? Wie lange bist du denn mit dem zweiten Riss herumgelaufen, wie lange belastet etc.? Hinnehmen muss man gar nichts, finde ich! Hoffe, dass Du dieses liest ... melde Dich doch bitte mal. Gruss Maggie

Es kommt drauf an

Ich wurde von einem Kniesspezialisten operiert. Sofort am nächsten Tag Krankengymnastik. Sechs Wochen später war ich im Winterurlauf mit Langlauf, allerdings Risiko vermieden (keine Drehbewegungen). Je mehr ich gelaufen bin, um so weniger Beschwerden hatte ich.
Es kommt halt auf die Art der Meniskusverletzung an und das ein erfahrener Arzt operiert.
Nur Mut
Grüße Garfield

Hallo

Ich wurde 2x am linken Knie operiert, da die Naht nicht hielt.War fast ein ganzes Jahr zu Hause. Habe immer noch starke Schmerzen, doch sagt der Arzt alles ok, auch BG sagt alles ok.Muß man wohl so hin nehmen.

Hallo Tina26

Also meine mom wurde da auch mal opperiert und war 8 Wochen krankgeschrieben.Hoffe ich konnte dir helfen!!Grüße Isabellchen

Arbeitsunfähigkeit nach Meniskus OP

Hallo,
bin gerade nach einer Meniskus OP krank zu Hause. Vor drei Wochen war der Eingriff, bin jetzt nochmals 3 Wochen krank geschrieben. Also erst mal 6 Wochen, dann sieht man weiter. Bei mir wurde eine Meniskusnaht gemacht, wohl die beste Möglichkeit, um langfristig vor Arthrose zu schützen. Unterarmgehstützen 6 Wochen, zusätzlich eine Art Beinschiene, die man gradmäßig verstellen kann. Zur Zeit darf ich 45 Grad beugen und 15-20 kg belasten. Alles andere würde auch gar nicht funktionieren, habe teilweise heftige Schmerzen, weil ich auch überbelastet habe am Anfang. Man braucht also jede Menge Geduld ... wobei ich natürlich nicht weiss, was im einzelnen gemacht wird bei Dir. Ich habe von Leuten gehört, die nach einer Teilentfernung des Meniskus nach 4 Wochen wieder arbeitsfähig waren. Kommt dann wohl auch auf die Physiotherapie an im nachhinein, meine Erfahrungen sind da eher mäßig. Ich hatte vier Anwendungen und bin nicht gerade begeistert, weil es irgendwie nicht wirklich voran geht. Hoffe, ich konnte Dir ein paar Anhaltspunkte geben ... Gruß Maggie

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren