Wie schwer darf ein Schulranzen sein um dem Rücken nicht zu schaden?

Hallo zusammen!

Mein Sohn wird jetzt bald eingeschult und er hat sich auch schon einen schönen Schulranzen ausgesucht. Ich habe aber das Gefühl, dass der mit den ganzen Büchern und Heften die wir unserem Sohn kaufen sollten schon ziemlich schwer ist. Jetzt mache ich mir ein wenig Sorgen, dass er sich den Rücken kaputt machen könnte. Wie schwer sollte so ein Ranzen maximal sein?

Antworten (5)
Bewegung gegen Haltungsschäden

Vor allem sollte man neben einem nicht zu hohen Gewicht darauf achten, dass die Kinder auch außerhalb der Schule Sport machen und fit bleiben. Wenn die Muskulatur gestärkt ist, macht das einem Kind viel weniger aus. Trotzdem sollte man auch den Ranzen kontrollieren, bei meinen hab ich oft Dinge drin gefunden, die sie echt nicht brauchen und den Ranzen nur noch schwerer machen

10 %

Leute! 30 Prozent ist viel zu viel! Wenn so ein Dötz 40 Kilo wiegt, dann sind das fast 10 Kilo zu schleppen! Das kann dem Körperbau doch nicht gut tun!!! Zehn Prozent sollte das Maximum sein!!

Bloß nicht zu schwer!

Bei uns hieß es auch, der Schulranzen soll nicht mehr als ein Drittel des Körpergewichts wiegen. Probier das mal aus. Sollte der Ranzen doch viel zu schwer sein, beobachte mal die Körperhaltung deines Kindes, ob er Striemen hat etc. Sonst sprich mal mit der Lehrerin, dass die Kinder die Bücher, die sie nicht benötigen bzw. in denen sie keine Hausaufgaben aufhaben, in der Schule lagern können!

Gewicht

Hallo,
der Schulranzen sollte nicht mehr als 10% des Körpergewichtes schwer sein.
Das ist auch kein Problem im 1. Schuljahr

Also

Ich weiß das nicht genau wissenschaftlich, aber als ich in der Grundschule war, waren die Ranzen auch sehr schwer, sodass einige Eltern sich beschwert haben. Unsere Klassenlehrerin meinte damals zu uns, dass der Ranzen niemals schwerer als 1/3 unseres eigenen Körpergewichtes sein durfte. Wir mussten die Razen mit voller Bücherlast sogar wiegen und das überprüfen, wenn es mehr als ein Drittel wog, mussten wir bescheid geben, da die Eltern wirklich sauer waren. Ob das mit dem Drittel nun stimmt oder nicht, weiß ich nicht genau, zumindest kann ich von mir persönlich aus der damaligen Zeit sagen, dass ich einen Ranzen, der knapp ein Drittel meines Gewichtes wog, durchaus noch tragen konnte.
Ich denke, solange dein Kind den Razen (ohne Schmerzen und ohne Probleme und ohne zu große Anstrengung) noch über eine gewisse Zeit tragen kann, dann ist er nicht zu schwer.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren