Wie wichtig ist die genaue (alle 24 Std.) Einnahme der Pille?

Muss man die pille eigentlich immer um die gleich Uhrzeit einnehmen, pünklich alle 24 stunden?
ich nehme sie immer morgens um 7 uhr ein...was passiert, wenn ich sie erst um 10 nehme, weil ich sie völlig vergessen habe?
wäre dann eine schwangerschaft möglich?
und gibt es einen zeitraum, wo man das einnehmen der pille nachholen kann?
bin mir gerade völlig unsicher...;(

Antworten (3)

Ja, so super pünktlich muss man die Pille nun auch nicht einnehmen. Eine gewissen Zeit ist da shcon überbrückbar. Das grobe Einnehmen sollte man darauf auslegen, die Pille entweder Morgens, Mittags oder am Abend einzunehmen. Wenn man das regelmässig einhält, kann eigentlich nichts passieren.

Hallo Amira,

kuck mal in den Beipackzettel deiner Pille, da sollte das drinstehen.
10 Uhr statt 7 Uhr sind 3 Stunden, das sollte bei den meisten Pillen kein Problem sein - ich meine mich zu erinnern, dass das was mit dem enthaltenen Progesteron und vor allem der Menge an Progesteron zu tun hat.
Bei meiner Pille steht z.B. im Beipackzettel, dass das "Vergessen"-Fenster 12 Stunden beträgt. Sprich, nehm ich die mal nicht abends, wie normal, sondern erst morgens, aber innerhalb der 12 Stunden, ist alles paletti.

Wenn du dir nicht sicher bist, frag in einer Apotheke nach oder ruf bei deinem Frauenarzt an.


Schönen Sonntag,
Janina

Die Pille sollte schon immer pünktlich eingenommen werdne. Allerdings ist ein Zeitfenster von plus/minus einer Stunde kein Problem. Da ist der Verhütungsschutz immer noch gegeben. Man kann die Pille zur Not auch mal einen Tag vergessen. Das darf aber wirklich nur einmal vorkommen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren