Wieso tut mir beim Einatmen der Rücken weh?

Hallo zusammen!

Ich habe seit gestern mittag eine schmerzende Stelle am Rücken, die sich ziemlich mittig befindet. Immer wenn ich tief einatme spüre ich dort einen unangenehmen Schmerz. Ich denke, dass ich mir vielleicht einen Nerv eingeklemmt haben könnt oder so etwas in der Art. Was denkt ihr was das sonst sein könnte? Geht das von alleine wieder weg?

Gruß,
Yessica

Antworten (7)

Hey,
das könnten auch verklebte Faszien sein. Schau mal im Internet. Da gibt es jede Menge Informationen zu dem Thema. Ein Tennisball / Faszienrolle könnten dir helfen. Liebe Grüße

Massageauflage beim Sitzen

Hallo Yessica,

kommt jetzt drauf an welcher Schmerz und wo genau. Bei mir aber ist es meist weil ich sehr viel vor dem PC sitze, der Rücken (Knochen/Nerven) verspannt einfach wenn man halt nicht richtig und zu viel sitzt. Bei mir hilft danach den Rücken liegend zu dehnen/stretchen.
auf beiden Seiten, dann geht es wieder.
Ich benutze jetzt aber auch eine Massagesitzauflage, weil ich halt so lange am PC sitze und muß sagen die Hilft wirklich sehr gut. Aber natürlich Sport machen das sowieso (Schwimmen oder andere Sportarten auch).

Ich hatte bei einer starken Bronchitis auch mal Beschwerden in der Rückengegend, wo der Arzt dann meinte, das sei eine Art Muskelkater vom vielen Husten.

Die Wärmepflaster sind gut, nur leider verträgt sie nicht jeder. Es gibt Leute, die feuerrote Haut davon kriegen. Aber die könnten sich stattdessen eine Sportsalbe wie Kytta oder Voltaren besorgen und die schmerzende Stelle damit einreiben.

Wärmepflaster aufkleben

Was mir ja immer hilft, ist so ein Wärmepflaster aus der Apotheke. Thermacare heißen die.

Wärme und Massage

Ich probiere es immer erst mit Wärme (warmes Bad oder einfach ins Bett gehen), und wenn das nicht hilft, gehe ich zur Massage. Die meisten Sachen verschwinden durch eine dieser beiden Maßnahmen von alleine. Wenn sie es einmal nicht tun, gehe ich aber natürlich auch zum Arzt.

Es könnte sich wirklich um einen eingklemmten Nerv infolge einer Wirbelverschiebung sein. Aber es ist auch nicht ausgeschlossen, dass es sich um eine Lungentzündung handelt (wenn noch Husten dazugekommen ist natürlich nur). Wenn die Schmerzen länger anhalten, sollte man zum Hausarzt gehen und sich untersuchen lassen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren