Wieviel Dezibel Lautstärke sind bei wöchentlichen Discobesuchen noch unbedenklich fürs Gehör?

Unsere achtzehnjährige Tochter geht jedes Wochenende in ihre Disco. Danach hat sie oft ein Klingeln in den Ohren. Das wird wohl auf Dauer das Gehör schädigen, oder? Mich würde mal interessieren, ab wieviel Dezibel mit einer Hörschädigung zu rechnen ist und bis zu welcher Höhe ist es noch unbedenklich? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Tiana

Antworten (4)

Also ich hatte auch mal meine Phase wo meine Mädels und ich jedes Wochenende unterwegs waren und ich denke nicht das es jetzt leise war. Kommt natürlich immer darauf an, aber niemand von uns spürt jetzt Jahre danach irgendwelche Nachwirkungen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Diskothek - guck mal hier unter Akustik

Weiß ich nicht genau, 80 oder so? Aber egal, denn für deine Tochter ist die jetztige Lautstärke eindeutig zu viel. Wenn sie dann auch noch MP3 Player mit Kopfhörer hat, dann ist die Schwerhörigkeit vorprogrammiert. Einen leichten Tinnitus hat sie ja auch schon.
Ich wollte gerade schreiben, dass du deine Tochter zum Ohrenarzt schicken sollst, aber die ist ja leider schon erwachsen. Da kannst du es ihr nur raten.

135790
@tiana32

Ab ca. 85 Dezibel wird der Gehörgang geschädigt, wenn man ca. 3-4 Stunden einer Dauerbeschallung ausgesetzt ist.
In der Disco sind meist jedoch so um die 95 Dezibel - 100 Dezibel und dass bedeutet, dass der Gehörgang schon bei einer Zeit von 15-30 Minuten in Mitleidenschaft gezogen wird. Für den Betroffenen ist dies jedoch nicht zu merken, da das Gehör auf dauer minimal schlechter wird.
Wenn Sie danach Klingeln im Ohr hat, ist das jedenfalls mal ein erstes Warnzeichen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren