Wieviel Speicherkapazität sollte ein MP3-Player für fast zweistündiges Lauftraining haben?

Ich bereite mich auf einen Lauf vor und werde mindestens einmal wöchentlich circa zwei Stunden an einem Stück laufen. Für diese lange Zeit möchte ich motivierende Musik über einen MP3-Player anhöfen. Welche Speicherkapazität müsste mein neuer MP3-Player mindestens haben?

Antworten (7)

@Acute: ja, ich hör auch gerne Musik beim Joggen. Vor allem, wenn die Lieder zum Laufrhythmus passen - da läufts sich gleich viel leichter.
Von der Kapazität haben die anderen eh schon genug gesagt ;)

Absolut cool, beim Joggen Musik zu hören, finde ich auch genial und entspannend.

MP3-Player - kompaktes Smartphone

Im Grunde genommen reicht 1 GB aus, damit bekommt man genügen Musik gespeichter, etwa verbildlicht so 200 Musik-CDs. Das dürfte ja voll ausreichen.

Aber noch praktischer ist es doch, wenn man das Smartphone mitnimmt, braucht man nicht extra noch einen MP3-Player - im Smartphone ist doch auch genügend Speicherplatz für die Musik und außerdem hat man noch die Stoppuhr im Smartphone. Es gibt sogar die Möglichkeit der Pulsmessung mit dem Smartphone, für total gezieltes Training...

MP3-Player

Wer gerne zum Laufen einen MP3-Player trägt, sollte darauf achten, dass das Gerät etwa 2 Gigabyte Speicherplatz hat. Neben dem Speicherplatz sind gute Ohrhöhrer ganz wichtig. Die meisten haben noch kleine Schaumstoffpolsterungen, das bringt viel.

MP3 Player

Ich hoffe du trainierst auf einer abgesperrten Laufbahn, den wenn du auf öffentlichen wegen und Straßen unterwegs bist besteht bei Verwendung eines MP3 Players aller höchste LEBENSGEFAR !!!

Heutige MP3-Player...

...haben einen so großen Speicher, da kannst Du die Musik für eine ganze Woche Joggen unterbringen, ohne dass einmal ein Stück wiederholt werden muss. 135790 hat da mit seiner Vermutung ganz recht.

Kurze Rechnung: Der Speicherbedarf für ein Musikstück in MP3 hängt von der Übertragungsrate ab (kbps, kilo bits per second - je höher die Rate, desto höher der Speicherverbrauch), z.B. sind 256 kbps heute guter Standard, den Du bei Musicload usw. geboten bekommst. Für "Gebrauchsmusik" genügt auch weniger, 192 kbps oder 128 kbps.

Jedenfalls benötigst Du für 1 Minute bei einer Rate von 256 kbps knapp 2 MByte an Speicher, was bedeutet: für 2 Stunden = 120 Minuten Musik brauchst Du knapp 240 MByte an Speicher.

Da MP3-Player und auch jedes vernünftige Handy heute Speichergrößen von mehreren GByte (=1024 MByte) aufweisen, passt Dein Musikbedarf da wie gesagt gleich 4 bis 20-fach rein...

135790
Ich glaube mal

Dass heutzutage auf jeden MP3 Player ein wenig mehr als nur 120 Minuten Musik passen.
Pro Lied ca. 1 - 1, 2 MB

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren