Wieviel Wodka darf ich trinken, ohne das ich mich übergeben muss?

Hallo,

Wieviel Wodka darf ich trinken ohne das ich mich übergeben muss?

Ich bin weiblich, 1, 61 cm groß, 18 Jahre alt, und wiege 54 kg.

Wieviele Gläser oder Flaschen (bzw. Bruchteil der Flasche) darf ich innerhalb von 24 h trinken ohne mich übergeben zu müssen?

Gibt es dafür einen Rechner?

Vielen Dank schonmal

Antworten (6)
Genaue antwort keine ahnung

Also als ich das erste mal alkohol hatte, war ich 13(bin ich immernoch) ich habe eine ganze flasche getrunken (0, 75l) war weder angetrunken, betrunken noch musst ich kotzen, daher gibt es keine maße...

...

Ja, echt ne blöde Frage. Berechnen kann man da nichts - da hilft nur Ausprobieren. Und dazu hat graubart wiederum alles gesagt...

@nanayumi

Ich würde nicht soviel trinken, bis ich mich übergeben muss.
Davon mal abgesehen. Das Erbrechen hat eine Schutzfunktion. Dein Körper spürt, daß Du Dich mit einem Stoff in Deinem Magen vergiftest und das löst das Erbrechen aus.
Du kannst die Toleranz bei Alkohol erhöhen, indem du Wasser dazu trinkst. Du kannst vorher ordentlich essen, dann leiden die Schleimhäute in Deinem Magen nicht so sehr (Vermutlich löst der Tod Deiner Magenschleimhautzellen das Erbrechen aus, denn in hoher Konzentration ist der Alkohol ein starkes Toxin (Gift, er tötet Leben, nicht umsonst wird er beim Marmeladekochen oder bei Fusspilz zum Desinfizieren benutzt). Das Blöde in diesem Fall ist, der Alkohol verteilt sich am Ende immer auf Deinen ganzen Körper und Tötet dann Nerven- und vor Allem (das ist das allerschlimmste daran, denn die wachsen nicht mehr nach) Gehirnzellen. Wenn Du also mit einem anständigen Essen vorher und viel Wasser nebenher trinken schaffst, sagen wir mal die doppelte Menge Wodka zu trinken, dann wirst Du am Ende einen schnuckeligen Notarzt kennenlernen, aber nur kurz, denn dann stirbst Du vielleicht.
"Training" ist auch keine echte Alternative, denn dann wirst Du Alkoholikerin und Dein Gehirn stirbt. Natürlich dauert das alles, aber mal ehrlich was wäre den Preis wert?

Wenn Du ab und an mal was trinkst, und Dir keinen Filmriss ansäufst, wirst Du mit der Zeit auch mehr vertragen. Ich denke, das ist der Weg. Und Leute, die stolz sind, daß sie "saufen" können, haben oft nicht viel andere Tugenden, auf die sie stolz sein können.

Bei jungen Männern ist das "Trinken können" oft wichtig, weil einer, der viele Muskeln hat (also stark ist, z.B ein muskulöser Zimmergeselle), physiologisch auch mehr Alkohol "ab kann". Allerdings wird der dann vom 50jährigen Bahnhofspenner, der keine volle Bierkiste mehr heben kann, weil Magen, Leber, Herz, Muskeln völlig kaputt sind "geschlagen", weil der Penner halt locker drei Promille verträgt, die unseren 20 jährigen Zimmermann innerhalb von 3 Stunden töten würden.

SabrinaMaus18
@ Nanayumi

So etwas kann man nicht mit Gewicht, Größe und Alter und so berechnen. Es hängt ganz davon ab wie sehr du ans Trinken gewöhnt bist. Wenn du "regelmäßig" trinkst, verträgst du mehr als wenn du nur ein paar mal im Jahr trinkst.
Trotzdem frage ich mich warum du diese Frage stellst. Hast du vor an einem Trinkwettbewerb oder so teilzunehmen, oder hast du Angst davor dich zu übergeben?
Generell kann ich dich verstehen. Es kann nicht schaden wenn man sich ab und zu mal "einen in die Birne gießt." Manchmal braucht man das.
Mich würde jedoch sehr interessieren, was genau der Grund für deine Frage ist!

Moderator
@ Nanayumi

Ich finde, das ist aber eine ziemlich komische Frage. Wie es "135790" schon geschrieben, dazu gibt es bestimmt keinen Recher, das ist bei jedem Menschen anders.
Meine Frage ist jetzt, warum willst du denn eigentlich "viel" Wodka trinken?
Das ist doch nicht gesund, auch wenn du "nur" soviel trinkst, das du dich nicht übergeben musst. Daher wäre es besser, wenn du gar kein Wodka trinken würdest.

135790
---

Nein, dafür gibt es keinen Genauen Rechner.
Jeder Mensch reagiert anders auf Alkohol. Der eine verträgt mehr, der andere weniger.
Also genau kann dir das kein mensch sagen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren