Woher kann plötzliches Kribbeln in den Beinen kommen?

Hallöchen. Meine Schwester hat mir vor einigen tagen erzählt, dass sie momentan Probleme mit ihren Beinen hat. Und zwar fangen die wohl von Zeit zu Zeit immer wieder an zu kribbeln. So als wenn Ameisen durchlaufen! Das hört sich für mich schon komisch an. Vor allem habe ich keine Ahnung, was das sein kann! Und sie will deshalb nicht zum Arzt. Habt ihr eine Idee woher das kommen könnte?

Antworten (3)
Bandscheibenvorfall

Kribbeln in den Beinen kann durch einen Bandscheibenvorfall hervorgerufen werden. Man sollte unbedingt darauf achten, ob man auch noch zusätzlich Rückenschmerzen hat.

Kribbeln in den Beinen

Plötzliches Kribbeln in den Beinen kann eine Überempfindlichkeit der Nervenstränge sein. Man sollte versuchen, die Beine hochzulegen.

Wenn es nach mehreren Tagen nicht weg ist, sollte man unbedingt zu einem Arzt gehen.

Antwort

Die Ursache liegt meistens in schlechter Durchblutung, Gefäßverengung und der daraus resultierenden Sauerstoffunterversorgung. Darauf reagieren die Nerven. Ich würde keine zu engen Hosen tragen, die Beine nicht übereinanderlegen, gerade sitzen und ihnen am besten Bewegung verschaffen. Weitere Auslöser können Alkoholmissbrauch, Mangelzustände (Magnesium-, Eisenmangel) oder Vitamin B12 Mangel (eher unwahrscheinlich) sein.
LG

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren