Woran unterscheidet man einen Pickel von einem Abszess?

Am Oberarm habe ich öfters mal Pickel, die aber relativ schnell wieder verschwinden bzw. leicht ausgedrückt werden können. Nun habe ich aber seit fast zwei Wochen ein dickeres Exemplar am Arm, den Eiter kann ich nicht ausdrücken, da er zu tief drin sitzt. Kann das ein Abszess sein? Woran erkennt man denn grundsätzlich einen Abszess und kann man den auch selbst behandeln oder besser ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Piepknop

Antworten (2)

Pickel kann man in der Regel selbst behandeln oder sie öffnen sich von alleine, wenn man nichts daran macht. Ein Abszess verkapselt sich und kann zu einem sehr schmerzhaften Furunkel werden. Ein Arzt kann da nur helfen, indem der Absezz vorsichtig aufgeschnitten wird.

Absezz oder Pickel

Ein Abszess sitzt tief in der Haut, im unteren Gewebe und die Ausmasse an der Oberfläche sind sehr rot und schmerzhaft.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren