Zahlen zur Hochzeit

Nach einer britischen Umfrage kostet eine durchschnittliche Hochzeit ca. 75 Euro pro Minute. Das kann doch nicht sein oder? War eure Hochzeit auch so teuer? Außerdem wollen 97% der Bräute vor ihrer Hochzeit abnehmen, 7% eine Nasenoperation und 8% angeblich eine Brustvergrößerung. Wie war das bei euch? Könnt ihr diese Zahlen nachvollziehen?

Themen
Antworten (2)

Ich kann das sehr gut nachvollziehen, dass man als Braut hübsch aussehen möchte. Man heiratet ja im Idealfall nur einmal und die Hochzeitsfotos hängen die nächsten 50 Jahre an der Wand, da will man schon schick aussehen und möglichst schlank.

Hallo, ja ist für mich durchaus nachvollziehbar, habe es mal zum Spaß selbst in einer Milchmädchenrechnung überschlagen:
Catering >5000, -, kann locker teurer werden je nach Gästezahl
Fotograf >1000, -, wenn es was aussehen soll, eher teurer
Musik >1000, -
Kleid >1500, - (es sei denn, man nimmt ein gebrauchtes oder ein billiges, aber wer will das schon?)
Anzug >1000, -
Accessoires, Schmuck, Styling >300-500, -
Raum >500-1000, -
Dekoration und Pipapo noch einiges dazu.

Macht rund 10-15000, - Euro. Natürlich kann man überall etwas sparen, aber unter 7-8000, - wird man es kaum hinbekommen, wenn man das übliche Prozedere möchte. Alternative wäre im Standesamt zu heiraten und mit der engsten Familie essen zu gehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren