Zu deppert zum Flirten - geht das?

Ich weiß ja, dass das mit dem Flirten nicht ganz so einfach ist. Als Mann darf ich mir ja schließlich nicht anmerken lassen, wenn mir ein Mädel gefällt, wegen dem Sexismus und dem ganzen Schmarrn. Also nix mehr mit Komplimenten und Baggern und so, weil das ja inzwischen schon als plumpe Anmache durchgeht. Die Dame braucht schließlich bloß „Nein!“ zu sagen, und schon kann sie mir einen Strick draus drehen und ich hab mich der sexuellen Belästigung schuldig gemacht. Da braucht es schon eine gute Mischung aus Menschenkenntnis, Psychologie und rhetorischem Geschick, aber gerade damit haperts bei mir. Aber irgendwie muss man sich ja kennenlernen, und andere packen das ja auch, aber vielleicht sind die da wirklich bisserl cleverer als ich. Das Ganze will mir einfach nicht in den Kopf. Kann jemand wirklich zu deppert für Liebe und Zweisamkeit sein?

Themen
Antworten (13)
Aktuell Nebensache

Kompliziert oder nicht kompliziert, die Zeiten des Flirtens sind eh erstmal vorüber so lange Corona die Welt im Griff hat. Ich glaube ehrlichgesagt sogar, dass social distancing noch mehrere Jahre andauert, so dass wir uns über das Thema Flirten bis auf weiteres eh keine Gedanken mehr machen müssen.

Es kommt darauf an welche Komplimente du machst und wie du sie formulierst. Wenn du eine Frau Respekt und Achtung behandelst, hast du gute Chancen Kontakt zu ihr aufzubauen.

Lass dich nicht unterkriegen. Wenn es nichts wird liegt es nicht an dir, sondern an denen (Das soll nicht böse gemeint sein). Präsentiere dich einfach so, wie du tatsächlich bist und irgendwann findest du schon eine. Allen kannst du es sowieso nicht Recht machen, aber die Richtige kommt schon - wann genau weiß niemand, aber du wirst es selbst dann wissen, wenn es soweit ist.

@Rocket

Da bist du nicht der einzige, dem es so geht, weil das hört man jetzt öfter. Die ganze Sache mit dem Flirten ist regelrecht zu einer Wissenschaft gemacht worden. Wenn sich da zwei nicht 100% einig sind, wird von sexueller Belästigung gesprochen, da ist völlig klar, dass manchen dabei der Spaß vergeht.

Nach einem Leben voller Abfuhren hab sogar ich Idiot inzwischen kapiert, dass ich für so was irgendwie zu doof sein muss und hab mir den Kontakt zu Frauen völlig abgewöhnt. Ehrlich, das ist besser so, und wenn ich kann, vermeide ich es schon seit ein oder zwei Jahren, in die Nähe einer Frau zu kommen. Falls das nicht geht, senke ich den Blick, dass sich keine von mir provoziert oder angestarrt fühlt. Und falls mich mal eine Frau ansprechen sollte, werde ich wohl einfach gar nicht darauf reagieren und mich taub stellen. So kann mir nämlich hinterher niemand wieder das Wort im Mund umdrehen und behaupten, ich hätte irgendwas unrechtes gesagt.

Geht mir ähnlich

Aber wenn ich sehe, was für strunzdumme Vollpfosten feste Partnerinnen finden, die ihnen intellektuell haushoch überlegen sind, kann ich mir nicht vorstellen, ob jemand zum Flirten überhaupt zu deppert sein kann. Vielleicht liegt da eher eine Art Beziehungsunfähigkeit vor, was es bei mir selber wahrscheinlich ganz gut trifft.

@Marcus

Das ist die richtige Entscheidung. Denn immerhin hast du erkannt, wie wichtig es doch ist, die Chance einer Fortpflanzung in erster Linie der Intelligenz zukommen zu lassen.

Ich meine...

... dass ich auch irgendwie zu deppert zum Flirten sein muss. Man(n) soll auf die subtilen Signale der Frauen achten und dann entsprechend darauf reagieren, aber nach meiner eigenen Erfahrung kommen da gar keine Signale, einfach überhaupt nix, das ich als Mann irgendwie deuten könnte. Zumindest merke ich nichts davon. Und wenn ich dann doch mal denke, dass mich eine Dame nett finden könnte und ich Kontakt aufzubauen versuche, geht das gleich voll daneben. Da heißt es dann plumpe Anmache und was sich solche Typen einbilden und so weiter, das kennen wir ja schon zu Genüge. Und bevor ich mich wegen unsittlichen Verhaltens strafbar mache, lass ich es mittlerweile lieber völlig bleiben. Aber immerhin beruhigt es mich etwas, dass es anderen ähnlich geht wie mir.

Das nennt sich Demokratie!

Feminismus, Metoo und Sexismusdebatten haben einiges bewirkt: Das Flirten wurde zunächst gesetzlich reglementiert und strengen Regeln unterworfen. Vieles, was einst normal war und einfach zum menschlichen Miteinander dazugehörte, wird nun als verwerflich, sexistisch oder gar übergriffig verurteilt. Wirklich erlaubt ist inzwischen kaum noch etwas, selbst simple Komplimente sind mit äußerster Vorsicht zu genießen. Covid19 hat der ganzen Sache schließlich noch die Krone(Corona) aufgesetzt: Social distancing heißt das neuer Zauberwort. Doch wie bitteschön sollen die Menschen da eigentlich überhaupt noch zueinander finden, von einer eventuellen Fortpflanzung ganz zu schweigen. Unwillkürlich kommt einem die Idee, das Ganze könnte von vornherein so geplant worden sein, um die Menschen besser unter Kontrolle zu halten. Aber solche Gedanken darf man sich freilich nun auch wieder nicht machen, denn Verschwörungstheorien sind ja genauso verwerflich….

Ja, das geht!

Flirten gehörte zu den Dingen, die ich nie konnte.

Corona hat analogem Flirten und romantischen Dates ja ohnehin ein Ende gemacht. Nun hat man uns endlich dort, wo wir eigentlich nie hin wollten...

SpaceDirk
Mir geht es genauso

Ich bin glaube ich auch zu deppert zum flirten, oder eine nette Frau kennen zu lernen. Ich trau mich eigentlich nie, eine Frau anzusprechen.
bin jetzt über 10 Jahre allein, auch ohne Sex.
Ich hoffe dass in Zukunft eine nette Frau auf mich zukommt und mich an der Hand nimmt. Im Internet schreibt mir bis jetzt auch keine, schade!
Vielleicht habe ich ja in Zukunft mehr Glück?
Wünsche Euch viel Glück in der Liebe

liebe Grüße

SpaceDirk

@Robin3177

Das problem ist nur das man(n) der dame dann schon nach der ersten abfuhr nicht mehr unter die augen treten kann und um so mehr damen dich schon abgelehnt haben laufen dir ja von denen immer wieder welche über den weg und um so schlimmer wird das ganze. musst schon schlau sein irgendwie das sowas nicht vorkommt. ist sonst ja megapeinlich alles und wenn man(n) dann eh nicht die hellste kerze auf der torte ist und sich eine der damen von dir genervt fühlt kann sie dir leicht was anhängen. da siehts düster aus für dich. ganz düster. das will keiner. da denk ich schon das es bestimmt viele typen gibt die für liebe und so zu einfach gestrickt sind.

Nein

1. nur wenn die Frau NEIN sagt und du TROTZDEM weiter machst machst du dich strafbar.
2. Jeder kann Flirten oder lieben

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren