Ab wann muss ein Muttermal entfernt werden?

Ich hab seit Ewigkeiten ein Muttermal an der Schulter und denk mir auch nichts dabei. Ich komm jetzt aber auch in ein Alter, wo ich mir Gedanken um die Vorsorge mache. Das Muttermal war immer da und ist auch nicht größer geworden. Ich weiß nicht, ob ich das mal untersuchen lassen soll oder ob ich mir da zu viele Sorgen mache?`Was meint ihr?

Antworten (5)

Alle zwei Jahre würde ich das Hautscreening machen lassen. Aber trotzdem solltest du dein Muttermal auch selbst gut im Auge behalten und bei der geringsten Veränderung sofort zum Hautarzt gehen.

Vermutlich keine Gefahr

Wenn sich das Muttermal nicht verändert hat, also nicht größer oder kleiner, heller oder dunkler, flacher oder erhabener geworden ist und auch keine ausgefransten Ränder aufweist, dann ist vermutlich alles in Ordnung.
Trotzdem kannst du ja die kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen und dich auf Hautkrebs untersuchen lassen. Möglicherweise hast du ja noch andere Leberflecken, die verdächtig sind.

@sandra35

Solange sich so ein Muttermal nicht verändert (Farbe, Größe, Oberfläche), musst dir auch keine Sorgen machen. Aber du kannst natürlich jederzeit zu einem Hautarzt gehen, das beruhigt und man kann diese Male auch entfernen lassen bevor sich ein Krebs entwickelt.

Moderator
@ ladidadi

Aber sonst geht es dir gut ??
So ein "Müll" gehört hier bestimmt nicht ins Forum, das ist eine ernsthafte Frage, die "sandra35" hier gepostet hat, da muss wirklich kein User so eine Antwort posten !

Müll entfernt !

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

***

*****

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren