Ab wieviel kcal spricht man schon von Essstörung?

Ich möchte meine jetzige figur behalten (bin sehr schlank, aber nicht abgemagert!).
Meine mutter hat mal ausgerechnet, wieviel kcal ich täglich zu mir nehme und kam auf circa 800 kcal.
Sie meint, dass wäre viel zu wenig und ich hätte schon eine essstörung. Ich fühle mich aber wohl und nicht zu mager.
Ab wann kann man wirklich von essstörung sprechen, kann man das an kcal festmachen?

Antworten (4)

Täglich sollte man zwischen 1.800 und 2.00 kcal zu sich nehmen.Unter Tausend ist definitiv zu wenig, deine Mutter hat recht.

Wenn ma wenig isst, nimmt man auch Muskelmasse ab. Dies führt zu Einschränkungen im täglichen Ablauf. Eine gesunde Ernährung ist äußerst wichtig.

Magersucht

Eine Magersucht kann sich schnell bei jungen Menschen einschleichen. Man sollte als Eltern unbedingt darauf achten, dass Kinder regelmässig essen und nicht die Kalorien zählen. Wenn man merkt dass die Kalorienzählerei anfängt, kann das schon auf eine beginnende Magersucht hindeuten.

Essstörungen

Essstörungen sind sicher schon gegeben, wenn man nur noch in kcal denkt. Man sollte darauf achten, eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu sich zu nehmen. Egal ob 200 kcal oder 2000 kcal.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren