Affäre - Ehefrau alles erzählt

Ich habe einen großen Fehler gemacht.. Ich hatte bis vor 6 Monaten eine Affäre, die dauerte 1 Jahr. Er 25 Jahre verheiratet, 1 Kind, wohnt auf der Nebenstiege. Ich verstand mich auch mit seiner Frau. Haben dann über Monate eine Affäre gehabt.. und eines Tages kam eine "harmloser Streit" zwischen uns auf.. und da hab ich überreagiert und habe seine Frau in der Arbeit angerufen und ihr alles erzählt. Das war das aus - ist ja klar. Sie hat komplett durch gedreht.. Polizei war da alles, ein Chaos. Nun bin ich die " Schlampe" im Bezirk, weil er ja alles abstreitet und ich die böse bin.. sie glaubt es sowieso nicht... alles ein reines Chaos. Ich bereue es das ich es ihr erzählt habe... denn nun habe ich ihn verloren.. und ich muß sagen ich denke jeden Tag an ihn, weil ich ihn ja oft sehe.. und denke mir oft, wie kann ich das wieder gut machen.. er fehlt mir trotzallem, und versuche auch irgendwann das ich mit ihm reden kann, was ich aber nicht glaube das er das noch will... wenn er mich sieht, schaut er am Boden.. geht vorbei als wäre nie was gewesen. Ich kann ihn ja verstehen, damit hat er nicht gerechnet, dass ich es seiner Frau erzähle. Ich habe fast seine Ehe zerstört. Ich habe ja auch sein Vertrauen zerstört...Aber ich hänge so an ihm, und weiß nicht wie, ich das gut machen kann.. Wie soll ich es versuchen, mit ihm ihn kontakt zutreten... wie wird er reagieren.. muß sagen seine Frau isteine sehr dominante Frau, sehr eifersüchtig, irgendwie kommt mir auch vor er hat Angst vor ihr.. was meint ihr..wie soll ich das wieder gut machen, soll ich versuchen, mit ihm in Kontakt zu treten? Wie wird er reagieren... ich vermisse ihn so....

Antworten (1)
Den Fehler habe ich leider auch gemacht....

Hallo Blackrose2013,

Leider habe ich denselben Fehler gemacht. Wir hatten fast zwei Jahre eine Affäre, das blöde war aber das ich auch mit seiner Frau sehr gut befreundet war.
Mit der Zeit konnte ich diese hin und her nicht mehr und sie fragte mich...
Da sagte ich die ganze Wahrheit..
Seit dem ist jetzt nun ein Monat vergangen seit ich mit ihm keinen Kontakt mehr habe.
Ich kann nur dazu sagen:
"Das war der größte Fehler meines Lebens"
Ich habe diesen Mann geliebt und auch seinen Namen tättowiert...und werde ihn immer lieben..

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren