Affäre mit einem verheirateten Mann :-(

Hallo alle zusammen,

ich möchte mich kurz "vorstellen", denn ich bin erst seit einigen Minuten hier im Forum angemeldet ;)
ich bin 21 Jahre alt, der Grund warum ich Hilfe in einem derartigen Forum suche ist folgender:
Wie in der Überschrift zu erkennen hab ich seit etwa 8 Monaten eine Affäre mit einem verheiratetem Mann. Er selber ist mitte 30, verheiratet und hat zwei Kinder. Dieser Mann, ich nenne ihn "Martin" ist seit etwa 7 Jahren (oder so) verheiratet und sagt selber das er seine Frau liebt, aber nach etwas abendteuerlichen sucht. Nun gut, das war nun ich. Warum und wieso ich mich darauf eingelassen habe, weiß ich so recht auch nicht, ich kenne seine Frau (flüchtig) und seine Kinder, sie sind für mich die vorzeige Familie...
Nun ja, ich frage mich halt ob er seine Frau wirklich liebt und ob ich wirklich nur "mittel zum Zweck bin". Mittlerweile hab ich diesen Mann natürlich gern gewonnen und erhoffe mir innerlich doch etwas mehr zu bekommen als sexuelle Zuneigung... "Martin" und ich hab haben in etwa den selben Freundeskreis und wenn diese Affäre auffliegt, könnt ihr euch natürlich vorstellen was los ist... Ich erhoff mir durch diesen Eintrag Tipps von euch zu bekommen, ja vielleicht auch Meinungen denn einerseits bin ich sehr glücklich singel zu sein und eine "unkomplizierte" Affäre zu führen, andererseits wächst mein Verlangen auf mehr... Ich bin grad etwas ratlos was diese ganze geschichte angeht... also schreibt einfach drauf los ;)

Antworten (20)
Es kommt alles zurück

Es ist echt unglaublich wie naiv mansche menschen doch sind !! Denkt ihr nicht wenn diese martins wie ihr sagt ihre ehe frauen betrügen das nicht auch mit euch tun werden... Männer die verheiratet sind sind absolut tabu für mich ich würde ausflippen wenn ich wüsste er ist verheiratet und macht mich an und das schlimme ihr kennt die frauen bzw ihr begegnet diesen frauen wie könnt ihr noch ruhig schlafen ..er könnte wie prad pitt aussehen hätte trotzdem keine chance denn eines ist klar du kriegst alles zurück im leben und i wann findest du den richtigen und er tut dir das selbe an was der martin tut ....denkt mal drüber nach

Besser spät als nie

Ich finde es unfair, dass Sophie hier so fertig gemacht wird. Sie ist nicht die jenige, die verheiratet ist und somit betrügt. Sie ist ihm einfach verfallen und er nutzt das aus. Doch ich muss sagen:
Sophie versetzte Dich in die Lage der Ehefrau. Würdest Du sol betrogen, belogen und verarscht werden wollen? Ich glaube nicht. Wenn Du die Sache nicht schnell beendest, dann wird es eines Tages rauskommen und er wird sich sowieso für sie entscheiden. Höchstwahrscheinlich wird sie ihm wegen der Kinder verzeihen und Du bleibst als der Buhmann, die eine Familie fast zerstört hat. Auch wenn er in Wirklichkeit das A*loch ist, du wirst immer die Frau sein, die sich in ein scheinbar intaktes Familienleben gedrängt hat. Wenn Du mich fragst, ist es schon zu spät! Beende es, bevor es noch schlimmer kommt.

Sophie2010 und Martin's....

...Frau haben dasselbe Problem: Sie können "dass" von "das" nicht unterscheiden; somit hat Martin die gleichen IQ-Frauen *lol*
Frage: Woher soll nun aufgrund dieser allgemeinen - tausendmal vorkommenden Liebelei - Beschreibung Martins Frau auf ihren geliebten Mann kommen? Eben, das dass hat Sophie2010 verraten!:-))
Vielleicht vorher die VHS besuchen!

Achso ist das!!!

Hallo, hier ist Martins Frau, ...gut das ich jetzt Bescheid weiß,
Werde das ganze gleich mit Martin regeln wenn er von der Arbeit kommt!!

Sophie 2010

Hallo Sophie. Ich habe deinen Beitrag sehr aufmerksam gelesen. Von den neg Kommentaren von Männern, die die Frauen über einen Kamms scheren mal abgesehen, möchte ich dir sagen, dass dazu immer 2 gehören. Du hast das alles sehr nüchtern beschrieben, wie ich finde. Ob eure Affäre auffliegt, ist ja in eurem Ermessen. Aber wenn er, wie er betont, eher der Abenteurer ist, ist vermutlich weniger eine Zukunft in Sicht auch wenn dir das natürlich nicht hilft. LIEBST du ihn? Ihr werdet doch sicher die Szenarien mal durchgesprochen haben oder? gglg

Bin in der selben situation

Hello
bevor ich anfange dir von meiner geschichte zu berichten, stelle ich mich mal kurz vor. ich bin 18 jahre alt und habe eine affäre mit einem verheiratet mann (32), den ich über alles liebe..wie gesagt er ist verheiratet und hat einen 2 jahre alten sohn.seine frau kenne ich auch, ist im grunde eine sehr nette frau, aber ich hasse sie dafür, dass "jimmy" ihr gehört. jedes mal wenn er über sie redet oder wenn ich die zwei zusammen sehe ist es ein stich im herzen, aber darüber hinweg schauen kann ich nicht ist nicht so leicht..denn die zwei sind meine vorgesetzten..ich wusste schon am anfang dass das alles ziemlich schwierig sein wird, aber dass es mit der zeit so unerträglich sein wird, damit habe ich nicht gerechnet.wie schon gesagt ich liebe jimmy über alles er ist einfach perfekt, und obwohl ich weiß, dass er mir nie gehören wird, kann ich nicht aufhören ihn zu lieben..ich habe so oft versucht ihn aus dem weg zu gehen, ihn einfach zu vergessen, aber ohne erfolg...er ist tief in meinem herzen. ich weiß nicht wie lange ich das noch ertragen kann, ihn mit einer anderen zu sehen....ich glaube die einzige lösung ist, dass ich einfach kündige und ein neues leben anfange?
Deswegen kann ich genau verstehen was du durch machst..aber einen besonders klugen rat habe ich auch nicht, außer, wenn du es nicht mehr ertragen kannst...einfach weg..aber ob das die richtige entscheidung sein wird weiß ich auch nicht, und ob ich es auch tun würde, weiß ich auch nicht..denn nur weil man ihn nicht mehr vor den augen hat, heißt es noch lange nicht, das die gefühle und die sehnsucht nicht mehr da sind.
ich wünsche dir und mir viel glück auf diesen weg, und hoffe, dass wir die richtige entscheidung treffen werden.ich hoffe es sehr denn irgendwann kommt man auf einen punkt wo man nicht mehr weiter weiß, nicht mehr weiß was man sagen oder was man tun soll.ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber bei mir wird es von zeit zu zeit schlimmer, ich hasse es so sehr, wenn er vor den anderen so tut, als ob zwischen uns nichts ist, ich weiß dass es besser so ist besser für uns beide, aber tief in mir glaube ich dass er nur angst davor hat was seine frau sagen wird oder tun wird, wenn dass alles raus kommt, denn er liebt sie, er liebt seine frau und das weiß ich, das habe ich auch schon am anfang gewusst..aber liebe macht blöd und blind. deswegen hoffe ich, dass jemand auch für mich einen guten rat hat, was ich tun soll.. ich liebe ihn aber ich merke es schon, dass ich die kraft nicht mehr dazu habe so weiter zu machen wie bis jetzt..ich weiß nicht mehr weiter, , nur eines kann ich sagen ich liebe ihn über alles und möchte ihn auf keinen fall verlieren.

Mann mann

Es ist doch egal wer schuld ist. das hier ist doch kein schuld-forum! jeder mensch macht fehler, und es ist doch gut wenn man diese zugibt, einsieht und sich hier austauscht, diskutiert um sowas in zukunft nicht wieder falsch zu machen.
kein mensch ist fehlerfrei!!

Lol

Ihr seit Frauen die Jede Ehe zum Bruch bringt!
In eine beziehung gehört unbedingt Ehrlichkeit und Treue, ist eins davon nich da, gibts auch kein Vertrauen mehr

Ich Wünsche jede Ehefrau dase ihren Untreuen Mann, auch umgekehrt denn es gibt auch Untreue Frauen, es schnell herausfinden und Ihren eigenen Weg gehn

tja mein mann wollte sich nachher für mich entscheiden, und ich glaubte ihm nich zog die Scheidung durch, und ich sehe ich hatte recht ein Mann/Frau der/die mehr als eine Frau/Mann brauch wird sich nie ändern der martin kann viel sagen du bist die einzigste nur obs stimmt ...XDXD

Garantie gibts nur bei Mediamarkt XD

Boah Ey

Natürlich: Der Mann ist SCHULD!

Typischeweise Sicht der Frauen die andere Frauen verraschen!

Ist ja das "normale" das NIE die Frauen Schuld sind, egal wie real es ist.

Ne ne ne. Ich reg mich jetzt mal auf.

Dark-Dreams

Ich verstehe dich...

Hallo Sophie,
auch wenn ich finde, dass in so einem Forum Hilfe und Tipps angebracht sind und kein "fertigmachen"... stimme ich meinen Vorpostern grundsätzlich zu. Aber ich will dir meine Geschichte erzählen um zu begründen, warum.

Ich bin Mitte 20, Single und habe vor 3 Jahren einen verheirateten Mann kennengelernt, der auch ein kleines Kind hat. Ich war in einer Trennungsphase, war schlimm verarscht worden und hatte zum ersten Mal in meinem Leben die Einstellung "Warum soll immer ich die Verliererin sein? Wird mir eh nicht gedankt!". Als er dann richtig heftig geflirtet hat und eine Affäre angefangen wollte, habe ich noch etwas gezögert, mich dann aber darauf eingelassen. Der Sex war wahnsinn. Er war schön, witzig und ich mochte ihn sehr. Es lief 2, 5 Jahre. Und ich kann dir nur sagen, auch wenn ich es selbst nie wahrhaben wollte, ich habe mich Hals über Kopf verliebt. Mann kann sich selbst sehr gut "verarschen", was das angeht. Bis vor ein paar Wochen hätte ich das elbst abgestritten.
Nun ist die Affäre aufgeflogen. Vor ein paar Tagen. Nach einer Aussprache haben sie beschlossen es nochmal neu zu versuchen, er hat unsere Affäre beendet und wir haben jeden Kontakt abgebrochen. Du kannst dir nicht vorstellen, wie weh das tut. Es ist Liebeskummer, wie nach einer langen Beziehung. Und auch wenn er alle Schuld auf sich nimmt, weil er mich "überredet" hat damals, fühle ich mich sehr sehr schlecht mit dem Gedanken, dass dadurch eine Familie hätte zerbrechen können.

Ich selbst bin und war nie der Meinung, dass die "Geliebte" immer die schuldige ist. Es ist der Ehemann, der Treue geschworen hat und Verantwortung trägt. Ich hätte mich niemals an ihn "rangemacht". Ich glaube, in deinem Fall ist das die selbe situation. Heute mache ich mir zwar keine Vorwürfe, dass ich damals nicht "nein" gesagt habe. Ich weiß auch nicht, ob ich es ändern würde, könnte ich die Zeit zurückdrehen, denn wir haben viel schönes erlebt. aber einer frau wie dir, bei der es noch nicht zu spät ist, würde ich davon abraten. Du kannst- auch das wollte ich nie hören- bei dieser Geschichte nur verlieren.

Ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung für dich findest.

LG

Mhh

Hallo sophie,
ich hab das gleich problem, ich habe auch seit über ein jahr was mit einem verheiratet mann .. und wir kennen auch ganz viele die uns kennen, also was ich damit sagen möchte bei uns darf es auch nie raus kommen !!
ich stell mir auch jedesmal die frage warum, mache ich das alles was hat mich da geritten ich war immer der meinung nie was mit einem mann der verheiratet ist, aber irgendwie ist da eine anziehungskraft die uns imme wieder zum treffen bringt!
seit ein paar wochen bin ich echt hin und her gerissen und der meinung zu es beenden, weil es ist falsch von uns! klar gehören immer 2 dazu, aber wenn es raus kommt sind wir doch die blöden, zu recht!

Hmm

Oh je da hast Du gleich zwei harte Antworten bekommen, die man nicht hören will :-) Das Problem ist das die beiden vermutlich Recht haben. Ich kann Dich sehr gut verstehen, aus eigener Erfahrung. Wenn Du schlau bist beende ist oder mache Dir klar das Du wahrscheinlich irgendwann sehr enttäuscht wirst und frage Dich selbst ob Du damit leben kannst, frag Dich ganz ehrlich ist es das wert? Reicht mir das was wir jetzt haben? Kann ich mich damit zufrieden geben? Die Antwort kannst nur Du selbst Dir geben.Es gibt leider nur sehr wenige Ausnahmen wo es nicht so endet das er sich im Endeffekt sich für seine Frau entscheidet. Ich wünsche Dir viel Glück!

Schlechte Karten

Hallo

also ich kann mich da nur anschließen, du hast mit ihm keine Zukunft!!! Der Mann will nur eines SEX SEX SEX und mehr nicht. Der nutzt dich aus und wirft dich irgendwann einmal weg wie ein gebrauchtes Handtuch. Wenn er Verantwortungsbewußtsein hätte, dann hätte er das mit dir überhaupt nicht angefangen!!!!! Chancen für eine Zukunft hast DU nicht, denn der wird wohl kaum seine Frau und die zwei Kinder verlassen. Kannst du dir vorstellen was der Typ da zahlen muß??? Die Frau zieht dem die Hosen aus..... und das auch mit recht. Das weiß der doch auch und glaubst du im ernst der will sich finanziell durch dich die nächsten 15 Jahre ruinieren????!!!! Oder willst du dann für ihn arbeiten, damit ihr beide leben könnt??!!
Denke mal in Ruhe darüber nach und erspare dir selber viele viele Tränen und viel Seelenschmerz.

Der Typ sucht nur das Abendteuer und fühlt sich mit dir super bestätigt mehr nicht. Das erhöht sein EGO enorm. Ich sehe aber an deinen Reaktionen, das du ihm schon "verfallen" bist.
Schade, denn du wirst noch viel mit ihm "erleben" und das könntest du dir ersparen.

Gruß

Bernd

Hat sich...

Erledigt!

Du glaubst ja wirklich nur was Du willst.

Also dann viel Spaß

Dark-Dreams

Hm

Also um das erstmal klar zu stellen...
Martin und ich kennen uns schon seit einpaar jahren, hatten uns immermal unterhalten und so, der kontakt wurde erst seid knapp nen jahr intensiver.... auf flirterein bin ich nie eingegangen, denn ich hab immer die gleiche meinung vertreten wie du !!!!!!! wie gesagt, was mich da für nen hund vor acht monaten gebissen hat, weiß ich selber nicht so recht :(
aber martin is def kein mann der schon immer seine frau betrogen hat !!! da bin ich die erste. (nein, ich sitzt grad nicht lächelnd vorm rechner und bilde mir darauf irgendetwas ein) deswegen glaube oder kann ich nicht so recht glauben das diese kosenamen "einstudiert" sind :(

Ah!

Sehr gut erkannt!

Du bist n u r Seine "Bummsnudel" die Er fürn Spaß haben will!

Also das kann ich als Kerl schon sagen: Ein toller Hecht hat viele Frauen im Spiel und liebt es!

Diese Kosenamen und Flosskeln sind schon "eingeübt"! Denn, klar wer will das schon? Die Sachen sind für die Affäre "perfekt"!
Schön trillern und Frau springt, wie Sie soll.

Aber, was Mann/Frau auch schon wissen sollte: Bei einer Ehe bricht es nach einigen Wochen/Monate der Sex weg.
Wieso? Nun ich kann nur rätzeln. Liegt vielleicht daran das man an sich gewöhnt hat, der Reiz ist aus, man hat was man wollte, oder so.
Da kommt ja "Frischfleisch" wie gerufen.

Also ich will hier niemanden anpinkeln, sind eben "besondere" Namen damit jeder gleich weiss was ich sagen will, ok?

Dark-Dreams

Aber :(

Du hast natürlich recht, es ist immer scheiße sich mit einem verheiratetem Mann einzulassen... :(

Fakt ist, das er seine familie behalten will, das will ich ja auch, denn wie gesagt sind sie für mich absolut vorzeige Familie. aber fakt ist leider auch das wir uns beide irgendwie behalten wollen, sicherlich würde er im falle der entscheidung seine Frau und kinder wählen !!!
jedoch finden wir uns beide anziehend, wir wollen beide diese Affäre nicht wirklich beenden... ich genieße es als frau begehrt zu werden und er als mann natürlich auch, er selber meinte dass er seine frau nicht mehr begehrt und ich kann das nach jahren der ehe schon etwas nachvollziehen...
ich würde gern mehr darüber erfahren warum er eigentlich seine frau seit 8 monaten betrügt, ich würde gern wissen warum er sagt "ich finde dich anziehend" zum abschied "süße, engelchen, schatz" ect schreibt... ist es wirklich nur weil ich seine affäre bin und er in mir was aufregendes sieht oder ist es doch mehr als "...ich hab dich ja echt gern" ?

Also...

Ich bin ein Mann der viele Frauen hatte, aber der NIE sie betrogen hat.
Ich mische mich NIE in eine Ehe oder so was rein!

Es gibt für mich ganz klare Grenzen.
Ok, ich halte Dir zu gute das jede Person andere Ansicht hat.

Also wenn Du jetzt sagt es wäre ja von beiden so gut und Du willst mehr... dann gehe Deinen Weg...

ABER

Wenn es dann zur Scheidung kommt und eine Familie zerbricht, dann klopfe dir auf die Schulter - Super gemacht!
Da andere kann auch passieren: Der "Martin" entscheidet sich für seine Frau und Familie! Dann stehst Du eben total ALLEINE dar! UND Niemand hat Mitleid für Dich.

Was ich bestimmt nicht jetzt und NIE sagen werde:
Ist toll was Du tust und Du hast Recht.

Dark-Dreams

@ Dark Dreams

Zum einen möchte ich dir sagen, dass es mir leid tut, das du dauernd schlechte erfahrungen mit Frauen gemacht hast !

Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, das ich "Martin" weder das Geld aus tasche ziehe noch angefangen hab ihm schöne Augen zu machen! Sicherlich gehören zu einer solchen Affäre immer zwei, aber leider war dein beitrag zu meiner Situation jetzt nicht die gewünschte Hilfe, die ich mir erhofft habe.

Tschja...

Typisch Frau!

Da fällt mir kaum was "gutes" ein, sondern meine Ex'es die mich auch immer verarscht haben und das Konto geraubt haben....

Im Mittelalter wäre das ne Hexe gewesen und Schluß, heute sind es eben "Normale" Frauen.

Bäähh, das ist das fiese was es gibt.

Dark-Dreams

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren