Was will er denn - eine Affäre?

Ich weiß leider nicht ob ich hier wirklich richtig bin, aber ich möchte euch meine Geschichte gerne erzählen und um eure objektive Meinung der Situation bitten.

Über mehr als 3 Monate haben ein Kollege und ich uns etwas angenähert, überwiegend über Schreiberei bei Whatsapp. Es ging alles von ihm aus, zuerst harmlos über die Arbeit dann immer privater und intimer.
Es kam dann zu einer ersten Knutscherei. Danach schrieb er noch, dass es eine Wiederholung geben bzw. eine Ausdehnung geben sollte.
Dann wurde es aber auch langsam weniger mit unserer Schreiberei und durch einen Abteilungswechsel sehen wir uns auch seltener. Es vergingen manchmal eine Woche bis er sich wieder gemeldet hat, aber dann auch nur Smalltalk über die Arbeit.
Als ich dann schon fast damit abgeschlossen hatte, kam es nach 3 Monaten 3 mal zu einer weiteren Knutscherei und wieder Schreiberei, dass wir unbedingt mal eine Nacht verbringen sollten.
Dann kam die Urlaubszeit und der Kontakt ist wieder etwas eingeschlafen und wenn auch nur über die Arbeit.
Nach weiteren 3 Monaten wurden die Nachrichten wieder eindeutiger, aber auch zu einem Treffen kam es zuerst nicht, erst später dann wieder 2 Mal. Wir schrieben wieder über eine gemeinsame Nacht, auch schon konkreter aber passiert ist immer noch nichts.
Er weiß ja auch, dass ich nichts dagegen hätte.

Es ist eigentlich so, dass ich immer sehr zurückhaltend bin und niemals von mir aus nach einem Treffen frage oder Andeutungen machen. Höchstens wenn es um die Arbeit geht, melde ich mich mal von mir aus bzw. frage ihn wie es ihm geht.
Die längste Kontaktpause war 2 Wochen, da hat er sich wieder gemeldet. Zuerst geht es dann wieder regelmäßiger, bis es dann wieder einschläft.
Wenn ich mich nicht melde, kommt er aber irgendwann wieder an und wenn es nur zum Smalltalk ist.
Hinzu kommt noch, dass wir beide uns über die Arbeit richtig angefreundet haben und uns auch da oft austauschen. Nun ist er auch schon dabei seine Karriere etwas anzukurbeln, dass darf natürlich im Betrieb niemand wissen, aber mir erzählt er fast alles darüber. Da muss er mir ja schon sehr vertrauen.
Was ist denn das nur? Ich denke wenn er wirklich eine Affäre wöllte, dann wäre es doch schon längst zum Sex gekommen?
Manchmal kommt es mir so vor als wäre er einfach Unsicher und weiß selbst nicht was er will, dann hab ich aber manchmal das Gefühl, dass er ein Rumtreiber ist und ich vielleicht nicht die einzige bin die er am Start hat. (Hätte ihm sowas übrigens zu Beginn niemals zugetraut)

Es ist also irgendwie keine richtige Affäre..Freundschaft? Er verwirrt mich total. Ich frage mich nun wirklich was will er denn ?

Ich habe versucht mich möglichst kurz zu halten, wenn etwas unklar ist, einfach nachfragen.

Antworten (1)
Bitte

Ich kann dir nur sagen, verlieb dich nicht. Sonst bist du verloren. Such dir liebers etwas festes, wo du mehr Spaß und Freude dran hast.

Lg

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren