Als Nichtraucher Lust auf Zigaretten?!

Also, in letzter Zeit ist es so, dass ich irgendwie Lust habe, mit dem Rauchen anzufangen, was ich mit absolut nicht erklären kann, denn ich finde daran nichts positives. Es schadet der Gesundheit, es ist teuer, es stinkt, ich bin noch zu jung(17), es ist uncool, es macht süchtig... Neugier kann es nicht sein, denn erst vor 2 Tagen habe ich meiner Mutter, die selbst raucht, gebeichtet, dass ich Lust auf's Rauchen habe. Sie gab mir darauf hin eine von ihren Zigaretten, zur Abschreckung, wie ekelhaft das ist und so. Nun, nachdem ich sie (auf Lunge!) geraucht hatte, wurde mir erst mal übel und ich bekam Kopfschmerzen. Geschmeckt hat es auch nicht, aber das Gefühl war irgendwie angenehm. Naja, und die Lust ist nach wie vor da, obwohl ich noch nie zuvor in meinem Leben geraucht habe (bis auf dieses eine Mal) und es eigentlich auch nicht vorhabe. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, das ist echt belastend, und ich mache mir Sorgen, dass ich irgendwann doch anfange. Denn auch in meinen Träumen rauche ich immer und kann es mir nicht erklären, das ist doch bescheuert. Und nein, ich kann diese Lust nicht einfach abstellen/ignorieren, bei langer Weile muss ich nahezu immer an Zigaretten denken und dass es schön wäre, wenn ich jetzt eine rauchen könnte. :(

Bitte nehmt das ernst, denn ich bin mir ALLER Risiken bewusst und will nicht anfangen mit dem Schei**, doch diese blöde Lust "verfolgt" mich. Geht es noch jemandem von euch so oder habt ihr Tipps gegen dieses Verlangen?

Antworten (3)

Luisa17 ... mh - ok

waren Dir die Antwort unter Deinem Account Jassi047 nicht gut genug das Du nun als 17 Jährige erneut das Thema aufrollst? Hast fein aus der Unterhaltung zwischen Nina u. mir gemobst!

schönen Abend noch ... manche haben echt Probleme

@Luisa17

Offen gestanden kann ich mir nicht vorstellen das es so etwas gibt wie du es beschreibst, aber vielleicht kann ich dir doch einen rat geben.
überleg doch mal was das schlimmste wäre wenn du deinem verlangen nach gibst und rauchst, natürlich mit dem risiko das du süchtig wirst. auf der anderen seite, was könnte im schlimmsten falle passieren wenn du immer wieder daran denken mußt, aber trotzdem nicht rauchst.
danach überleg dir wie du dich fühlen würdest wenn das schlimmste eingetreten ist.
egal wie du dich entscheidest, ich wünsche dir viel glück!

Anhang

Es kann aber auch nicht an meiner Mutter liegen, denn sie raucht aus Rücksicht zu mir nur auf dem Balkon, und hat mir schon immer gesagt, dass Rauchen schlecht ist. Und auch ich war bisher immer dagegen und habe mir immer die Nase zugehaltem, wenn jemand in meiner Nähe rauchte. Bis auf meine Mutter raucht sonst keiner, den ich regelmäßig sehe. Das Verlangen besteht aber trotzdem, es geht sogar schon soweit, dass ich mich zwingen muss, Zigarettenrauch z.B. auf der Straße nicht zu inhalieren oder zu meiner Mutter auf den Balkon zu gehen. Ein paar mal habe ich mich schon dabei erwischt. :(

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren