Ausbildung zum Ernaehrungsberater

Welche/r Ernaehrungsberater/in kann mir bzgl. einer Ausbildung zum Ernaehrungsberater Infos geben. Moechte oder muss wg. Standort ein Fernstudium machen. Welche Institute wie ILS, SGD, Klett etc. sind geeignet. Danke fuer jede Antwort.

Antworten (6)
40 Ausbildungsstützpunkte

Hallo Leute,
ich habe mich mal ganz genau informiert und konnte im Internet über 40 Ausbildungsstützpunkte für Ernährungsberater in allen Gegenden Deutschlands rausfinden. Ich würde vorschlagen Ihr sucht Euch erst die Gegend raus und dann ruft Ihr bei den Betrieben an. Ich habe sogar jeweils eine Teststunde mitgemacht und mich mal in den Unterricht gesetzt. Am Ende habe ich mich für die BSA entschieden, die Ausbildungen sind einfach am Besten anerkannt und lernen tut man sowieso fast überall das Gleiche. Aber wie schon gesagt das kommt natürlich auf die Gegend an in die Ihr zieht.
Viele Grüße

Was wisst ihr denn über die HAF?

Hallo

Finde die Antworten sehr interessant und hilfreich. Ich interessiere mich für die Auslildung zur ERnährungsberaterin bei der HAF (Hamburger Akademie für Fernstudien), hat jemand dazu einen hilfreichen Komentar?

LG Janine

SGD zurückgehen lassen, dafür ils ????

Da ich mich jetzt zum Ende meiner Dienstzeit bei der BW gerade für eine Ausbildung zum Ernährungsberater interessiere, folgend Anmerkungen:

Ich habe mich telefonisch in der Cube-Akademie mit einem studierten Ernährungswissenschaftler unterhalten- den habe ich bei der ils und sgd usw. nirgends finden können.

Die Aussage der Tamara ist etwas merkwürdig, die sgd und ils gehören zusammen und verschicken die gleichen Unterlagen, vielleicht gehört sie zu den vielen Studenten, die sich bei der ils etwas dazuverdienen mit Foreneinträgen.

Wie dem auch sei, ich fühle mich mit meinen 39 Jahren und als gelernter Koch bei dem Cube-Verband wohl und werde gut betreut.

LG Bernd

Ausbildung zum Ernährungsberater

Hallo,

ich habe auch ein Fernstudium für Ernäherungsberater angefangen. Ich bin bei der ILS. Sehr gutes Lernmaterial, Onlinecampus und die Betreuer bzw. die dich bei der Ausbildung begleiten sind sehr nett und antworten auch immer sehr schnell.

Ich bin auch gerlente Köchin mit u.a. 6 Jahren Berufserfahrung in einer Krankenhausküche, daher fielen mir die ersten kapitel, bzw. Lernhefte auch nicht so schwer. Doch jetzt geht es richtig zur Sache. Doch es macht Spass.

Hatte mir auch Unterlagen zuvor von der sgd schicken lassen, doch die fand ich nicht so gut.

So jetzt muss ich wieder ran....

Gruß Tamara

Ausbildung zum Ernährungsberater

Hallo,

ich habe mich jetzt für August im Cube-Verband / Akademie angemeldet und meine Unterlagen erhalten.
Als gelernter Koch bringe ich Vorkenntnisse mit, deshalb kann ich die gute Qualität des Studienordners bestätigen. Man merkt, dass keine berufsfremden Autoren etwas zusammengeschrieben haben, sondern das man weiß was man vermittelt.

Ich persönlich halte von den o.g. Instituten gar nichts, denn letztendlich ist das alles der gleiche Anbieter und wie heißt es doch so schön bei Tucholsky: 30 Jahre Erfahrung heißt nichts, man kann auch 30 Jahre alles falsch gemacht haben ;-)

Gruß

Sven

Ausbildung zum Ernährungsberater

Hallo,

ich habe vor 3 Monaten mein Selbststudium zum Ernährungsberater bei der cube-akademie begonnen. Ich bin total begeistert: sehr gute Unterlagen und absolut professionelle Betreuung und außerdem günstiger als manch anderer Anbieter. Alle Infos erhälst du unter www.cube-verband.de.

Bis bald Sally

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren