Baumschutz hierzulande egal

2016 wurde ich aufmerksam auf eine geplante Fälllung von mehreren Bäumen (alle über 20 Jahre alt) auf einem Nachbargrundstück. Ich informierte das Umweltamt Sachsen darüber. Reaktion: KEINE! Innerhalb der Schutzzeit für Bäume, wurden die Bäume gefällt, darunter auch eine Eibe (steht unter Naturschutz). Ich informierte das Umweltamt Freital. Reaktion: "Können wir leider nicht hinkommen, ist zu weit "(ca. 2km). Es wurde ein Kleinbiotop von Kröten, Blindschleichen und einigen Vögeln zerstört! Aber: Rettet den Regenwald! Spendet für die Erhaltung des Regenwaldes! Im eigenen Land kann jeder Grundstücksbesitzer machen, was er will!

Antworten (2)
Verbrenner sind giftig

In einem kürzlichen Interview sagte ein Politiker (glaube von CDU), dass das mit dem Klimaschutz nicht so schnell gehen kann und er nannte als Bespiel jemand, der von 2 Jahren ein neues Verbrennerauto gekauft hat und dass man diese Leute nun nicht mit den Benzinpreisen bestrafen kann. Man bräuchte eben Zeit und alles ging nicht sofort.
1.) Warum gibt es heute immer noch soo viel Werbung für Verbrenner-Autos, hauptsächlich für die sehr umweltschädlichen SUV’s?. Diese Werbung zu unterbinden ist etwas, was man SOFORT machen kann. Warum macht man das nicht??

2.) Es ist klar, dass der Aufbau einer Ladestruktur für E-Autos Zeit braucht. Aber: Warum berücksichtigt man dies immer noch nicht bei neuen Bau-Projekten. Man sieht es sehr oft: Da wird zum Beispiel ein neuer Supermarkt gebaut mit neuem Parkplatz und gesamter Infrastruktur. Da wird gebuddelt und gebaut. Warum wird ein Ladesystem für E-Autos nicht berücksichtigt. Ich habe da einige Fälle in meiner Gegend, in einem Beispiel wurde ein automatisches Parkdauer-Überwachungssystem mit Sensoren im Boden installiert, aber nichts zum Laden von E-Autos??? Gerade bei Supermarkt-Parkplätzen macht es richtig Sinn, dort sein Auto aufzuladen, während man einkauft. Warum wird das bei neuen Projekten nicht gesetzlich vorgeschrieben bzw. gefördert. Das kann man bei neuen Projekten SOFORT machen.

Es kann nicht jeder machen was er will. Auch für die Entfernung von Bäumen auf dem eigenen Grundstück braucht man eine Genehmigung. Wenn dein Nachbar z.B. eine Firma beauftragt hat so wird auch eine Genehmigung dafür vorliegen, ohne arbeiten die Firmen nämlich nicht. Dass die Behörden wohl, deiner Aussage nach, nicht reagieren ist auch ein Indiz für das Vorliegen einer Genehmigung. Die Strafen für illegales Fällen sind nämlich sehr hoch und die Gelder lässt sich keine Behörde entgehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren