Klimaerwährmung

Mal eine ganz simple Frage:
Es wird in letzter Zeit sehr viel über Klimaerwährmung gesprochen.
Es wird diskutiert wie man den Co Gehalt runter bringen kann.
Politiker finden immer neue Möglichkeiten gute und schlechte, wie man den Co Gehalt in unserer Umwelt reduzieren kann.
Eine Möglichkeit wurde noch nie vorgeschlagen.
Und zwar das Tragen von langen Unterhosen im Winter, und zwar draussen und drinnen. Ich bin sicher so werden bald die Heizungen um ein paar Grad runter geschraubt, vielleicht werden ein paar Kurzstrecken weniger gefahren, weil man nicht friert beim gehen. Dadurch würde sicher Jährlich xxx Liter Öl gespart und somit werden auch Co2 Gase in der Umwelt gebracht.
Die Politiker sollten doch mal Werbung machen für lange Unterhosen und natürlich auch vorrechnen wie viel dadurch gespart wird.

Ist das nicht eine gute Idee?

Was meint Ihr dazu?

Gruss Lex

Antworten (1)
Tolles Beispiel

Wenn eine kritische Menge an Umsetzern deiner Idee folgen, kann man natürlich auch so sparen ;-)
Bring deine Ideen einfach mal mit ein! Die Umwelt dankt es dir! Du kannst dich gern auf dem Portal www.terrablu.de über weitere tolle Ideen und Projekte für den Klimaschutz informieren!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren