Bedarf an Jod bei Kindern

Hallo ihr Lieben!

Ich beschäftige mich seit einigen Wochen intensiver mit dem Thema Ernährung und habe mal eine Frage an euch, was Jod betrifft. Ich habe gelesen, dass Jodsalz zum Beispiel besser sein soll als normales Salz und wollte mal wissen, woran das liegt und welchen Bedarf vorallem Kinder an Jod haben. Kennt sich jemand genauer damit aus?

Antworten (4)

Das Salz reicht in kleinster Weise um den Jod bedarf zu decken. Zum 1 essen Kinder nicht viel Salz. Zum 2 ist das Jod im Salz oft schon verflüchtigt da es zu der Gruppe der Halogene gehört.
Außerdem ist im Salz nur jodit und kein essenzielles Jod. Dieses wird jedoch für jede Zelle benötigt!

Im Salz ist Jod vorhanden und das reicht für einen guten stabilen Ausgleich.
Fisch ist auch Jodhaltig, aber bei den ganzen Umweltgiften, die die Meere auch betreffen, sollte man fast auf den Verzehr von Meeresfischen verzichten.

Unbedingt nur Salz mit Jod verwenden...

Jod und Ernährung

Bei uns in Deutschland ist im Salz das Jod angereichert und sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten nur dieses Salz zu sich nehmen, um den Jodhaushalt stabil im Körper aufzubauen und zu halten. Bei Menschen die eine Schilddrüsenleiden haben werden zusätzlich Jodtabletten verschrieben, diese sind jedoch bei gesunden Kindern und Erwachsenen nicht nötig.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren