Beim Volleyball den Ball zu lang "geführt" - was ist damit gemeint?

Während einer TV-Übertragung eines Volleyballspieles fiel mal der Begriff "der Ball wurde geführt oder zu lang geführt.
Was kann man darunter verstehen, warum wird das als Fehler gepfiffen?

Antworten (1)

Volleyball zählt zu den Rückschlagsportarten und bedeutet der Kontakt zwischen Körper und Ball sollte möglichst kurz sein! Geführt oder gehalten kommt wohl am häufigsten beim oberen Zuspiel vor, heißt einfach der ball befindet sich zu lange in den Händen und die Bewegung ähnelt bereits einem Wurf.
VG

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren