Besteht bei Bio-Konservendosen keine Gefahr, dass durch Innenbeschichtung Giftstoffe gelöst werden?

Ich habe mal gehört, dass durch die Innenbeschichtung in Konservendosen Giftstoffe losgelöst werden können.
Wäre ich bei Bio-Konservendosen auf der sicheren Seite oder gibt es da auch gefährliche Innenbeschichtungen?

Antworten (2)

Du, das ist eine sehr interessante Frage, auf die ich die Antwort leider auch nicht kenne.....
Bei normalen Konserven (Fischkonserven z. B.) weiß man ja, dass man die Reste nicht in der Büchse lassen soll, weil sich sonst Chemikalien aus der Dose mit der Nahrung vermischen. Aber ob das bei Biokonservendosen auch so ist? Das Bio bezieht sich eigentlich nur auf die Lebensmittel und nicht auf die Verpackung.....

Es ist völlig ausgeschlossen,

Sich allein durch die Benutzung einer Biokonservendose mit einer Geschlechtskrankheit zu infizieren, darüber ist jedenfalls noch nie berichtet worden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren