Kauft ihr Biolebensmittel?

Mein Fleisch kaufe ich regelmäßig bei einem Metzker mit Bioland-Zertifikat. Aber wenn ich im Supermarkt Obst und Gemüse einkaufe, achte ich eher auf die Frische als auf Bio oder nicht. Denn die Bioprodukte liegen meist länger dort rum und ob sie mehr Nährstoffe enthalten, finde ich fraglich. Was kauft ihr? Und denkt ihr, Bio ist besser als "normal" oder bloß eine Abzocke?

Antworten (4)
Warum kaufe ich Bio-Lebensmittel?

Hallo!
Als das mein erster Beitrag hier ist, wollte ich mich vorstellen. Mein Name ist Nikoleta. Ich bin 17 Jahre alt und Ich wohne in Bulgarien. Schon seit viele Jahre isst meine Familie viele Bio-Lebensmitteln. Deshalb würde ich gern an der Diskussion teilnehmen.
Zuerst möchte ich erklären, weil ich Bio-Produkte vor konventionell produzierte Lebensmittel bevorzuge. Abgesehen davon, dass sie leckerer sind, sind sie auch umweltfreundlich. Das ist vielleicht den Hauptgrund, weil ich Bio-Anbau unterstütze. Bei der Herstellung von Bio-Lebensmitteln werden deutlich weniger schädliche Treibhausgase ausgestoßen als bei der Produktion der herkömmlicher. Der geringe Ausstoß von dieser Gase ist darauf zurückzuführen, dass beim Anbau von Bio-Obst und Gemüse auf den Einsatz von Stickstoffdünger verzichtet wird. Zudem wird durch die Verwendung von organischem Dünger in den Böden besonders viel Humus aufgebaut. Deswegen kann Kohlendioxid in diesen Böden besonders gut gebunden werden. Dies führt zu einer Entlastung des Klimas.
Natürlich, alles hat nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. In ein anderer Aspekt können die Bio-Lebensmittel das Gegenteil von umweltfreundlich sein. Die lange Transportwege der Produkte, wenn sie aus fernen Länder importiert werden, schaden der Umwelt. Also Bio-Produkten, die mit dem Flugzeug transportiert werden, schaden durch das Kerosin und die Treibhausgase viel mehr der Umwelt als konventionelle Produkten, die in denselben Land gezüchtet werden und mit Pestiziden behandelt werden. Deshalb muss man Bio-Lebensmitteln von lokale Geschäften kaufen. So unterstützt er Kleinbauern und das bringt nur positive Folgen mit sich.
Ich hoffe, dass ich mit meinem Beitrag jemand geholfen hat, sich zu entscheiden, ob er für oder gegen der Einkauf von Bio-Produkten ist. Persönlich, denke ich, dass konventionelle Produkten können sich mit Bio-Produkten nicht messen. Nicht nur schmecken sie lecker, sondern sind auch von guter Qualität.

Hallo tina41, ich gehe zweimal in der Woche zum Markt und kaufe dort, bei einem mir bekannten Bauern alles, was ich an Obst und Gemüse benötige.
Fleisch essen wir nicht mehr so viel, aber wenn ich etwas brauche, hole ich es in einem Bio-Hofladen.
Wenn ich mal nicht schaffe zum Markt oder zum Bio-Laden zu gehen, kaufe ich auch schon mal in einem Supermarkt.

Gruss manuela11272

Bio

Also ich sehe in Zeiten wie diesen eher auf den Preis.
Erstens glaube ich, dass die Bezeichnung Bio auch nicht wirklich immer zutrifft, wie soll ich das auch als Kunde kontrollieren.
Etwa zum Lieferanten (Bauer) fahren um mir es genau anzusehen, wird eher keiner machen.

Josclar

Bio ist auf jeden Fall gesünder.
Bin zuletzt auf bioundfair gestossen. Einfach Spitze

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren