Brauche die Pille wegen meiner Akne - muss ich sie dann auch selber bezahlen?

Da ich sehr unter meiner Akne leide, möchte ich mir jetzt die Pille verschreiben lassen. Wie ist das dann mit den Kosten für die Pille, wenn sie nicht zur Verhütung benötigt wird, sondern für die Behandlung einer Akne?
Übernimmt die Krankenkasse die Kosten, oder muss ich sie trotzdem selbst bezahlen? Kennt jemand dieses Problem und könnte mir kurz sagen, wie das bei euch geregelt wird?

Antworten (3)

Wenn man noch nicht 21 Jahre alt ist, dann bekommt man die Pille sowieso auf Rezept. Wenn man allerdings älter ist, dann muss man die Anti-Baby-Pille so oder so selbst bezahlen. Die kostet dann immer so um die 30euro pro Packung.

Warum?

Warum sollten ein Arzt die Pille verschreiben, wenn es nur um eine einfache Akne geht?

Wenn die Anti-Baby-Pille als Wirkstoff gegen eine starke Akne verschrieben wird, dann wird ein kassenärztliches Rezept ausgestellt. Die Kosten für die Pille übernimmt die Krankenkasse. Das einzige sind die fünf Euro Rezeptgebühren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren