Chef droht mir mit ner Kündigung!

Ich arbeite in einer spielothek und werde bedroht mit ner kündigung, weil ich beim konkurenten spielen gehe (im vertrAG steht nichts davon) nur in keinem casino im umkreis von 10 km was zur eigenen firma gehört. und was ist wenn ich in der gleichen stadt in einer filiale von uns spielen gehe natürlich ausserhalb der 10 km, werde ich dann gekündigt dürfen die das???. und das einzige ist das unsere Filialeiterin mündlich zu uns gesagt hat also eine arbeitsanweisung wer erwicht wird in einer nseren filialen ist weg vom fenster.
HALLLLOOO aber sowas müsste doch im A.vertrag mit drinn stehn oder??
wäre echt super wenn ich von euch paar tipps bekomme

Antworten (1)
DTech
Rechtsanwalt

Hi
Also wenn diese Klausur..nicht im Arbeitsvertrag steht.. darf er dir sowas nicht verbieten. ICh weiss auch nicht warum manche Chefs so "krank" sind.. und sowas im nachhinein verbieten wollen.
weil wenn du Privat sowas machst.. is es deine Sache und kein Mensch darf dir das verbieten.
Wenn du genaue Möglichkeiten wissen wilst. würd ich doch mal zu einem Rechtsanwalt gehen der Xtra für Arbeitsrecht zuständig ist oda zu einem der sich immerhin damit auskennt!
Weil wenn jemand helfen kann.. dann solche Leute.
Normal sind Beratungsgespäche kostenlos.
Hoffe findest einen Guten und seriösen(kein ABzocker)

GreeZ hoffe konnte dir bissl zumind. helfen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren