Dampfbad eine Hilfe bei Hautunreinheiten?

Eine gute Freundin hat mir neulich mal erzählt, dass ein Dampfbad eine große Hilfe bei unreiner Haut sein kann, weil ich da momentan ziemliche Probleme mit habe. Ist da wirklich was dran? Würd durch den ganzen Schweiß den man da produziert das nicht eher noch schlimmer? Hat jemand Erfahrungen? Würdet ihr das weiterempfehlen?

Gruß,
Natalie

Antworten (2)

Kosmetikerinnen beginnen die Behandlung auch mit einem Dampfbad. Das wirkt sehr gut und sorgt auch dafür, dass abgestorbene Hautschüppchen abgetragen werden.

Kamillendampfbäder sind das beste gegen unreine Haut. Wenn man das regelmässig anwendet, wird die Haut immer besser. Aufgrund des Dampfes werden die Hautporen geöffnet und Talg kann abfliesen. Nach einem Dampfbad kann man auch mit Kleenex zwischen den Fingern noch auf dem Nasenrücken und auf der Stirn und am Kinn nachhelfen und den Talg ausdrücken. So können sich keine Entzündungen bilden. Aber das muss wirklich absolut hygienisch erfolgen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren