Dampfbadbau - wer hat Tipps?

Ich beabsichtige einen Raum als Dampfsauna auszugestalten. Der Rohbau steht bereits (ca. 2, 5mx3, 0m), wer kann mir Infos geben, durch die ich mein eigenes Dampfbad bauen kann. Wichtig wären mir Tipps zur Dämmung bzw. Versiegelung und zur Beheizung der Sitzflächen bzw. Wände. Auch Dampfgeneratoren für ein Raumvolumen von ca. 19cbm.
Vorab schon einmal Dankeschön

Antworten (2)
Tipps

Ein Dampfbad zu bauen ist etwas heikel. Nach 600 realisierten Anlagen welche ich projektiert und ausgeführt habe, hier zwei, drei kleine Tipps: 1. 3cm Hinterlüftung zu bestehendem Gebäude, 2. Dach mit Gefälle( Wasserabtropfung) 3. Dampfbadkonstruktion (Wände, Boden, Dach, Bankelemente) sollten aus XPS Hartschaumträgerplatten sein. Keine günstigen EPS Platten und schon gar keine!! Gipsplatten! Auch die grünen nicht! Es gibt keinen wasserfesten GIPS!, Wandkonstruktion, Dach, Boden, Sitzbank z.b. mittels wedi bauplatten (XPS) welche Nut und Feder haben konstruieren, Dachbeschichtung Epoxy, ganzes Dampfbad muss zwingend eine Dampfbremse aufweisen, optimal auch geregelte zu und Abluft, Generator = 1 KW pro m3 als Faustregel, Zarge muss mindestens V2A sein, bei Soleeinspritzung Zarge mind. V4A, Dampfaustritt so wählen dass keine Verbrühungen stattfinden können.
Dies so auf die Schnelle die wichtigsten Daten

Dampfgenerator

Also zwecks Dampfgenerator fürs Dampfbad www.dampfgenerator.at

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren