Die Lösung zur Eindämmung der Jugendkriminalität

Plan zur Eindämmung der Jugendkriminalität

Alkoholkonsum

1. Der Verkauf von Alkohol an Tankstellen und in Supermärkten ist ab 20.00 Uhr verboten. Dies wird von den Behörden streng überwacht und bei Verstößen mit hohen Geldstrafen bestraft.
2. Der Konsum von Alkohol auf öffentlichem Gelände ist verboten.
3. Rauchen und Alkoholkonsum ist erst ab 21 Jahren gestattet.
4. Auf öffentlichen Festen ist der Konsum von Alkohol nur an den ausschenkenden Ständen erlaubt.
5. Jeder Bürger bekommt ab seinem 21 Lebensjahr eine Chipkarte mit Foto auf der ein Eintrag mit Erlaubnis des Alkoholkonsums gespeichert ist. Diese Karte muss vor jedem Kauf von Alkohol in Geschäften oder Gaststätten vorgezeigt werden. Bei jedem der im Betrunkenen Zustand negativ Auffällt oder eine Straftat begeht, wird diese Karte für drei Jahre gesperrt und somit kein Zugang zu Alkoholischen Getränken gewährt.


Gewalt, Sachbeschädigung, unerlaubter Alkoholkonsum

1. Delikte wie Schlägereien, Beleidigungen, Ruhestörung oder Sachbeschädigungen werden wenn sie von der Polizei vor Ort nachweisbar sind ohne Umwege in ein Strafverfahren geleitet, bei der die Schuldige Person eine gewisse Anzahl an Stunden im Bereich Straßenreinigung, Altenpflege oder ähnliches abarbeiten muss. Bei Straftaten mit Opfern wird zusätzlich noch ein Verfahren auf Klassischem Wege eingeleitet.
2. Polizeistreifen werden deutlich verstärkt.


Vermeidung von Randgruppen

1. Ausländische Eltern werden vom Staat verpflichtet, Ihre Kinder so zu erziehen, dass diese sich in das deutsche Schulsystem integrieren und in Ihrem Verhalten einem Europäischen Standart entsprechen. Diese werden in einem gesonderten Verfahren 1x jährlich auf Aussprache, einen mindest Bildungsstand und persönlichen Charakter geprüft. Sollte das Kind diese Prüfung nicht bestehen, bekommen die Eltern eine Geldstrafe. Wurde die Prüfung das dritte mal nicht bestanden, so wird das Kind mit erreichen des 18. Lebensjahres aus dem Land ausgewiesen. Sollte eine Deutsche Staatsbürgerschaft vorliegen, kann diese storniert werden.
2. Bei Problemkindern die bereits Straffällig geworden sind bekommen die Eltern vom Staat Auflagen und müssen sich einer erzieherischen Beratung unterziehen.

3. In Städten folgen auf 30.000 Bürger mindestens 2 Soziale Einrichtungen, bei der die
Jugendlichen die Möglichkeit haben sich kostenlos und unter Betreuung sportlich oder an verschiedenen Projekten zu beteiligen. Parallel dazu wird in diesen Einrichtungen die Möglichkeit der Bildungsunterstützung und Berufsvorbereitung gewährt. Die Teilnahme an diesen Programmen wird von Streetworkern aktiv und in großem Rahmen auf der Straße angeworben.

Vorbilder

1.) Musikinterpreten die mit Ihren Texten eine eindeutige Botschaft übermitteln, die Jugendliche zu Gewalt oder Gesetzlosigkeit anstacheln, bekommen ein Verbot für die Verbreitung und Vorführung Ihrer Musik. Rechte wie zum Beispiel das Recht auf freie Äußerung Ihrer Meinung in Wort, Schrift und Bild können ihnen zeitweise genommen werden.
2.) Fernsehprogramme während der Hauptzeit und Computerspiele sollten weniger Gewalt und verbale Ausartungen beinhalten und sich mehr für eine positive, sinnvolle Entfaltung des Kindes einsetzen.



Diese Punkte hören sich anfangs sicherlich mehr nach einer Eindämmung der persönlichen Freiheit jedes Menschen an. Bei genauerer Betrachtung ist das aber nicht so.
Es werden lediglich die meiner Meinung nach gesellschaftlichen Brennpunkte Stück für Stück in Angriff genommen.
Dies hätte nach recht kurzer Zeit zur folge, dass man sich auf der Straße wieder sicher fühlen kann und ein Aufwärts unserer Gesellschaft in Sicht wäre.

Antworten (1)
Moderator
@ tobi

Na, das hört sich nicht nur nach Eindämmung der persönlichen Freiheit an, das ist 100% tig eine Eindämmung der persönlichen Freiheit !!!
Ich will hier nicht viel dazu schreiben, aber eine Frage habe ich doch an dich:
Was machst du mit " deutschen " Eltern, die es nicht schaffen, das sich ihre "deutschen" Kinder im Schulsystem integrieren und ihr Verhalten nicht dem " Europäischen Standart " entsprechen, was immer das auch sein soll ?
Werden diesen Eltern und Kinder auch die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen und sie ausgewiesen ???
Müsste man ja auch machen, in Deutschland sollte ja jeder die gleichen Rechte und Pflichten haben !!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren