Dürfen auch Männer Priorin einnehmen?

Frauen nehmen es ja bei erblich bedingten Alopezie und ich habe mir überlegt, es würde auch bei meinem Haarausfall helfen.
Denkt Ihr, ich kann das Mittel ohne Bedenken nehmen, oder besser nicht?

Dieter

Antworten (3)
Bringt nichts bei Männern

Das Geld kann man sich sparen. Erblich bedingter Haarausfall - damit meint Dieter wohl den typischen Haarausfall von uns Männern. Der ist tatsächlich genetisch bedingt und hängt mit einem hohen Testosteronspiegel zusammen. Gegen diesen Haarausfall gibt es überhaupt keine Mittel. Damit muss man leben, was aber zumindest für mich auch kein Problem ist.

Priorin rezeptfrei

Da Priorin kein Arzneimittel ist, sondern frei verkäuflich, gibt es überhaupt keinen Grund, es nicht mal auszuprobieren.
Es kommt natürlich darauf an, welche Ursachen der Haarausfall hat. Eventuell hilft das Mittel nämlich nicht bei Dieter.

Klar kannst du Priorin nehmen. Es schadet nichts, aber es bringt auch nichts. Georg

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren