Dürfen Muttermale aus kosmetischen Gründen entfernt werden?

Ich habe ein kleines Muttermal im Gesicht, was mich sehr stört.
Deshalb habe ich mich jetzt entschlossen es entfernen zu lassen?
Wisst ihr, ob das ein normaler Hautarzt macht?
Oder an wen sollte ich mich wenden, weil ich das Muttermal ja nur wegmachen lassen will, weil es mir nicht gefällt?
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Danke Gruß Tiffani

Antworten (6)
Entfernung von Muttermalen

Muttermale können operativ über eine lokale Betäubung entfernt werden oder auch über Lasertechnik. Die Kosten muss man alleien übernehmen. In der Regel kostet die Entfernung eines Muttermals etwa 30 bis 40 Euro.

Kosmetische Eingriffe werden von den Krankenkassen nicht bezahlt. Die Entfernung eines Muttermals kostet etwa 30 euro. Dabei betäubt der Hautarzt die Stelle Lokal und entfernt das Muttermal. Wenn der Arzt sehr genau ist, schickt er das Gewebe auch ein, um prüfen zu lassen ob das Gewebe gesund war oder ob ein Krebsverdacht besteht.

Muttermale im Gesicht

Bei Verdacht auf Hautkrebs zahlen die Krankenkassen die Entferung eines Muttermals im gEsicht oder an anderen Körperstellen. Wenn man auch kosmetischen Gründen sich ein Muttermal entfernen lassen möchte, muss man das selbst bezahlen. Das kostet in der Regel so etwa 30 Euro.

@poison2012

Nicht ganz richtig.
Wenn Du nachweisen kannst, dass Du psychische Probleme mit diesem Muttermal hast auch. Also Psychodoktor ...

Muttermal

Ein Muttermal im Gesicht wird nur dann bezahlt, wenn es deine Sinnesorgane behindert! Alles andere musst du selber zahlen.LG Poison

Normal kein Problem ...

... es kann nur sein, dass die Kasse es nicht zahlt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren