E-Bike als gute Alternative für Menschen mit Arthrose?

Hallo ihr Lieben!

Meine Mutter hat leider eine leichte Arthrose in ihrem Kniegelenk und kann daher nicht mehr so gut Fahhrad fahren. Da ihr die Bewegung aber sehr fehlt, überlegt sie jetzt sich vielleicht ein E-Bike zu kaufen, was ihr beim Fahren etwas Arbeit abnehmen könnte. Was haltet ihr davon? Meint ihr so ein E-Bike ist da eine gute Alternative?

Themen
Antworten (3)
Bewegen ohne zu belasten

Wie Marinal schon geschrieben hat, ist Radfahren eine sehr empfehlenswerte Tätigkeit bei Arthrose, denn man bewegt die Gelenke, ohne sie zu belasten. Und genau darum geht es.

Radfahren ist gut für Leute mit Arthrose

Ich kann ja verstehen, dass man es sich so bequem wie möglich machen möchte, aber gerade für Arthrosepatienten ist es besser, wenn sie sich auf ein richtiges Fahrrad setzen und selber in die Pedale treten.

Ja, aber

Auf jeden Fall besser als gar kein Fahrrad zu fahren. Aber man sollte das auf jeden Fall vorher ausprobieren, denn nach meiner Erfahrung macht bei Arthrose gerade áuch das Auf- und Absteigen Probleme und das kann beim E-Bike aufgrund des höheren Gewichts auch nicht unproblematisch sein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren