Ein paar Fragen zum Heilfasten nach Buchinger

Hi allerseits.
Ich hab letztens mal vom Heilfasten nach Buchinger gelesen, welches vorallem bei falscher Ernährung, und hohem Koffein- und Nikotin Konsum helfen kann. Das trifft alles auf mich zu, und ich würde gerne was dagegen machen.
Aber wie genau gestaltet sich das Heilfasten nach Buchinger eigentlich? Wie sieht dabei die Ernährung aus, und ist dieses heilfasten überhaupt hilfreich oder nur Hokuspokus?

Vielen dank für eure Hilfe, maiki

Antworten (1)

Hi Maiki,

das Heilfasten nach Buchinger beginnt mit 2 Entlastungstagen also einer leichten und niedrig kalorischen Kost, am ersten Tag wird der Darm z.B. durch Glaubersalz entleert, während der Fastentage gibt es Säfte, Suppe und Tee, zum Schluss gibt es einen Aufbautag auch mit einer leichten und niedrig kalorischen Kost. Über den Erfolg des Heilfastens kannst du dir ja deine eigene Meinung machen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren