Einmal im Jahr heftiges Stechen im Blinddarmbereich - Blinddarmentzündung oder was anderes?

Vor sechs Jahren hatte ich erstmals Schmerzen im Blinddarmbereich und auch die üblichen Symptome einer Blinddarmentzündung. Das legte sich aber meist nach einem Tag. Aber jedes Jahr treten diese Schmerzen wieder kurzfristig auf.
Ist das jetzt doch eine Blinddarmentzündung und was sollte ich dagegen jetzt machen?

Antworten (4)
Temperatur messen

Bei Verdacht auf eine Blinddarmreizung wird auch die Temperatur unter der Achsel mit der rektal verglichen. Ist die Rektaltemperatur um ein Grad Celsius höher als die Temperatur unter der Achsel, ist das verdächtig.

Selbsttest auf Blinddarm machen

Ob der Blinddarm für die Schmerzen verantwortlich ist, kann man ganz gut auch vorab selbst testen, indem man versucht, das rechte Knie kräftig nach oben Richtung Kinn anzuheben. Wenn das der Blinddarm ist, gelingt das nämlich nicht, wiel die Schmerzen zu groß sind.

...und wenn es was anderes als der Blinddarm ist, wäre es ja gut, wenn man dann auch wüsste, was es ist, und ob es gefährlich ist.

Wenn du schon mal eine Blinddarmentzündung hattest, dann solltest du diese Symptome ja kennen und nicht auf die leichte Schulter nehmen. Damit solltest du unverzüglich zum Arzt gehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren