Engere Jeans bei Männern?

Hallo, ich bin gerade dabei meinen Kleiderschrank neu zu füllen. Seit ein paar Monaten habe ich engere Jeans als "meins" entdeckt. Die ziehe ich nicht zur Arbeit an, aber zum Spazierengehen, in der Freizeit, zum Weggehen.

Unter "engeren" Jeans versteht ja jeder was anderes (Röhre, Bootcut, Jeggins, Leggings, ...). Mir gefallen Röhren ganz gut an mir, mag auf keinen Fall Jeggings oder Leggings -> für Frauen prima, für Männer finde ich das nicht gut. Außerdem hängt es ja ziemlich von der Statur eines Mannes ab ob ihm das steht oder nicht. Mir scheint daß 90% aller Menschen das Schnuppe ist, ein paar scheint das gut zu gefallen, vielleicht ein paar gar nicht, aber das habe ich nicht erkennen können.

Würde mich freuen über Eure Rückmeldungen.

Themen
Antworten (3)
135790
Manchmal so, manchmal so.

Ich habe solche und solche Hosen, das macht bei mir keinen Unterschied.
Die einen sind eben etwas weiter, die andere etwas enger.
Ob das jetzt gut aussieht oder nicht, ist mir relativ egal.
Wichtig ist, dass ich eine Anhabe und sie beim Arbeiten/Laufen nicht schmerzt.

Enge Jeana

Mir gefallen superenge Skinny-Jeans. Da ich sehr schlank bin passen die ganz hervorragend. So lappelige und weite Jeans sehen einfach voll uncool aus. Gerade jetzt, wenn man wieder Stiefel trägt ist die Hose in den Schuhen und man sieht die Schuhe.

Rückmeldungen

Rückmeldungen zu welcher Frage denn?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren