Enstehen Herzrhytmusstörungen immer durch Stress?

Mein Enkel erzählte mir gestern, dass er hin und wieder Herzrasen hat.
Sein Arzt hat ihm gesagt, dass sei stressbedingt.
Ich mache mit jetzt Sorgen, es könnte doch auch etwas anderes dahinterstecken.
Oder was meinen Sie?
Vielen Dank!
Gruß Eva

Antworten (4)

Die Psyche spielt da auch eine große Rolle. Besonders sensible Menschen spüren jeden Herzstolperer und sind dann sehr verunsichert.

Eine Untersuchung vom Arzt gibt Gewissheit.

Psychischer Stress kann sich auf den Kreislauf, Blutdruck und auf das Herz legen. Auch in jungen Jahren ist es wichtig auf den Blutdruck zu achten, wenn dieser zu hoch ist, kann es zu Herzrhythmusstörungen kommen.

Herzrhytmusstörungen

Zwischen Herzrhytmusstörungen und gelegentlichem Herzrasen ist immer noch ein Unterschied. Herzrasen oder Herzstolpern kann man schon durch erhöhten Stress bekommen. Direkte Herzrhytmusstörungen müssen über ein EKG nachgewiesen und untersucht werden.

Herzrasen

Machen sie sich nicht zu grosse Sorgen. Lesen sie hier in diesem Forum nach was erscheint über Herzrythmusstörung.Hier erfahren sie viel das ihnen helfen wird alles besser zu verstehen. l.g.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren