Herzrhythmusstörung und Herzstolpern

Hallo, es heute langsam angefangen zum Anfang am PC ein kleiner ES dann war ich einkaufen und danach wollte ich abwaschen und dann mitten drin ein Übelster ES oder besser gesagt mehrere hintereinander, hab dann mein Puls am Handgelenk gefühlt er war schnell und so wie ich es aufgenommen habe unregelmäßig, habe mich dann hingesetzt aber dann ging es nochmal richtig heftig los, da wurde ich dann doch ein bisl aufgeregt habe dann tiefe Atemzüge gemacht um mich zu beruhigen.

Dann habe ich zum Mittag gegessen und dann war auch ruhe außer das ich mich Müde und leicht zittrig fühle.

Ich habe häufig solche ES aber schon lange nicht mehr so heftig.

War auch oft beim Arzt es wurde; mehrmals EKG, langzeit EKG, Belastungs EKG, Blutbild, Herzultraschall, Schilddrüsenultraschall gemacht bloß ohne das die Ärzte jetzt was gefunden hätten außer das ich halt wenig Kondition habe.

Ich muss sagen das ich beim HNO Azt auf Allergien getestet wurde und es festgestellt wurde das ich hochgradig gegen Hausstaub allergisch reagiere, daher habe ich mir auch ein neues Bett gekauft.

Aber in den letzten Wochen war alles schön keine Herzstolpern oder Herzrhythmusstörung weil ich jetzt auch regelmäßig abwechselnd Konditionstraining und Krafttraining mache.

Daher verstehe ich nicht warum das jetzt alles wieder kommt.

Kann mir jemand Helfen ?

Nachtrag muss jetzt schon das vierte mal in 2 stunden wasser lassen? ist das normal?

Antworten (18)
Herzstolpern / Extrasystolen

Ich hatte die gleichen Probleme wie viele, die hier geschrieben haben.
Jemand hatte mir gegen andere Beschwerden Bor-Kapseln geschenkt. Schon am nächsten Tag waren plötzlich meine Rhythmusstörungen verschwunden. Ich hielt das für einen Zufall. Als die Packung fertig war habe ich mir keine mehr besorgt, da ich keine Besserung der Beschwerden, für die ich sie eigentlich genommen habe, feststellen konnte.
Zwei Tage später waren die Rhythmusstörungen wieder da. Ich war baff. Jetzt wollte ich es genau wissen und habe mir wieder welche besorgt.
Seither nehmen ich jeden Tag eine Kapsel Bor 3mg und habe keine Beschwerden mehr.
Ich habe natürlich im Internet alles gelesen, was ich finden konnte. Dort wurde auch erwähnt, daß man vermutet, Bor hätte eine poitive Wirkung auf die elektrische Leitung in den Zellen. Leider gibt es bisher keine Forschung in diese Richtung.
Mir hilft es jedenfalls, ohne daß ich Nebenwirkungen festgestellt hätte.

Vielleicht hilft es auch Anderen!
Liebe Grüße an alle

Extrasystolen/Herzstolpern

Ich habe dieses Herzstolpern auch gelegentlich..EKG Ok..und auch sonst alles bestens, genau wie hier oft beschrieben sagen die Ärzte kein Problem..
aber es ist ein Problem..es nervt..aber ich habe was gefunden was hilft
nämlich Taurin Kapseln..einfach klasse..nehme die jetzt seit ca.2.Jahren
regelmässig..das Stolpern ist so gut wie weg und wenn es mal wieder anfängt 1.-2. Kapseln mehr nehmen und es geht einem wieder gut.

Ich hoffe ich konnte helfen!

Hallo!

Zunächst mal ist Schwindel im Zusammenhang mit einer Bradykardie recht häufig anzutreffen. Da Sie sehr genau untersucht worden sind, dürfte es sich um eine harmlose, wenn auch unangenehme NW des Eingriffs handeln. Der Routine Ternin ist natürlich Pflicht! Möglicherweise hilft es Ihnen, sich bis dahin häufig mal zwischendurch hinzulegen, bid die Pulsfrequens wieder im Normalbereich ist. Den Körper bewusst wahrnehmen ist kein Problem, sondern aus meiner Sicht durchaus positiv zu bewerten. Leider fehlt hier noch Ihre Medikation. Ohne diese Angabe wäre eine bessere Antwort nicht viel mehr als eine geflegte Ratestunde. Nachdem, was Sie beschrieben haben, besteht erstmal kein Grund zur Sorge. Sie könnten noch die Sauerstoffsättigung im Blut testen. Geräte gibts in jeder Apotheke. Alle Gute!

Herzrhytmusstoerungen

Hallo ihr Lieben, bin neu hier im Forum. Ich habe mal eine Frage. Ich bin 47 Jahre alt, weiblich und habe staendig Herzprobleme. Bei mir wurde vor 3 Wochen eine EPU gemacht mit anschliessender Ablation ohne Komplikationen. Jetzt habe ich staendig Schwindel (den Hansen Tag), Atemprobleme bei Belastung, und einen sehr niedriger Ruhepuls von 54. Ich weiss nicht ob ich zu sehr in mich hineinhorche oder wirklich ein Problem habe. Am 26.06 ist der Termin beim Kardiologen mit Langzeit EKG aber das ist noch 6 Wochen hin.
Hat jemand von euch ähnliche Probleme? Wuerde mich ueber eine Antwort freuen.

Mögliche Ursache Wirbelsäule

Eine Bekannte hatte auch Extrasystolen. Diese sind nach einem Besuch bei einer Osteopathin Verschwunden. In Ihrem Fall wurden die Extrasystolen wohl durch einen geklemmten Nerv in Höhe der Brustwirbelsäule veursacht. Durch kräftigen Druck an den richtigen Stellen konnte das Problem beseitigt werden.
Vielleicht hilft diese Erfahrung ja jemandem weiter.

Sissi

Noch was hast du dr5inen Blutdruck mal gemessen wenn du sie bekommst? Nach Schimnel in der wohnung geschaut?Magnesium genommen?

Sissi

Hallo ich habe das gleiche problem! Bin aber Allergiker und habe gemerkt es kommt von der Lunge.
entweder vom essen oder wenn ich allergene einatme aber nicht bei geder Allergie.
Herz in ordnung! Stolpern auch nachts im schlaf und nicht immer gehts mit magnesium weg.
Lass dich mal untersuchen

Herzstolpern

Hallo an alle Leidensgenossen,

ich habe diese nervigen Es schon 8 Jahre. Habe viel Stunden damit verbracht woran das liegen kann. Nach meinem letzten Krankenhausaufenthalt (verstärkt Herzstolpern, Bluthochdruck, Tachykardie) bin ich dann auf einen guten Beitrag im Inet gestoßen. ->Histaminintolleranz! Einfach mal nachschlagen
Habe seit der Kindheit mal mehr mal weniger Allergien.
Mache jetzt seit ein paar Wochen eine Histamindiät. Blutdruck ist wieder perfekt. Herzstolpern ist weniger geworden. Nehme zusätzlich noch Magnesium/Kalium da mein Kaliumwert sehr sehr niedrig war. Organe sind alle Top in Ordnung.
Bekomme diese Woche noch eine Liste auf welche Nahrungsmittel ich allergisch bin. Hoffe das dann die restlichen Es auch noch verschwinden.
Der optimale Kaliumgehalt sollte übrigens bei 4, 5-5 liegen. Meint mein neuer "Spezialarzt" mit dem ich höchst zufrieden bin. Aber unbedingt mit nem Arzt abklären. Selbstmedikation von Kalium kann böse nach hinten losgehen.

Also wenn mit den Organen und co alles iO ist solltet Ihr das unbedingt mal kontrollieren:

Magnesium?
Kalium?
Histaminintolleranz?
Nahrungsmittelallergien ?(Bluttest kostet bei 35€)

MfG Markus

Herzprobleme

Hallo,
ich möchte allen Leidensgenossen hier den Rat geben, sich einen Termin bei ***** geben zu lassen. Da wird man ernst genommen und gut behandelt. Er war der einzige der mir helfen konnte. Ich bin von der klassischen Schulmedizin falsch behandelt worden wie sich herausstellte, denn die können oder wollen nicht über den Tellerrand schauen.

Extrasystolen

Auch ich leide nunmehr seit 7 Jahren an Extrasystolen. Mehrere Krankenhausaufenthalte brachten keine Ursache hervor. Bei meinem letzten "Besuch" in der Kardiologie wurden zwar wieder einige Stolperer festgestellt, die aber lt.den Ärzten harmloser Natur sind. Keiner dieser Ärzte kann sich vorstellen was wir mitmachen, wie die Lebensqualität darunter leidet. Aber es nutzt nichts, wir müssen damit fertig werden. Bei 80% aller Betroffenen ist das Leiden psychischer Natur. Deshalb habe ich festgestellt, dass offen mit Leidensgenossen darüber zu sprechen (Forum) ist der Anfang einer gutEn Therapie.

Stolpern

Hallo!
Ich leide auch schon seit 5 Jahren unter diesen ätzenden stolperern! Mal mehr mal weniger! Hab es mal tagelang oder wochenlang garnicht und dann mal wieder heftiger! Wie heute! Es schlägt ganz normal und dann Gerät es aus dem Takt und braucht etwas zeit um wieder reinzufinden! Sehr unangenehm und beângstigend! Habe früher viele panikartacken deswegen gehabt! Heute habe ich auch noch wahnsinnige Angst wenn ich es habe, obwohl mir mehrere Ärzte gesagt haben dass es nicht gefährlich ist sondern nur nervig und ich damit leben muss! Ist aber schwer! Kleinere stolperer stecke ich mittlerweile gut weg aber etwas länger nicht! Denke dann immer meine letzte Stunde hat geschlagen! Habe ein richtigen Ärztemarathon hinter mir! Es wurden alle Untersuchungen mehrmals gemacht und alles ohne Befund! Meistens habe ich auch kein stolpern wenn ich ein langzeit- EKG umhabe! Vorführeffekt!!!! Kleinere wurden gesehen. Alles harmlos sagen die Ärzte! Hat jeder Mensch! Der eine merkst, der andere nicht! Es ist zum Kotzen! Jetztbin ich schwanger und habe Angst das mein Herz das nicht mitmacht! Wie bekomme ich diese Panik vor Herzinfarkt oder ähnliches los!!!

Herzstolpern

Hallo, habe dieses Forum gefunden und es beruhigt mich sogar zu lesen, dass es vielen Menschen gleich geht wie mir. Habe wieder einmal eine Nacht hinter mir in der ich nur dachte ob ich meinen Kinder noch einen Abschiedsbrief schreiben sollte. Irgendwie fürchte ich mich nicht mehr, ich liege oder sitze da und warte ab (es kommt fast nur nachts). Ich habe mich schon gefragt, ob es vielleicht eine Lebensmittelallergie sein könnte die die Rhytmusstörungen hervorruft. Ich habe keine Schmerzen oder Atemnot dabei, aber die Psyche spielt nicht immer so gelassen mit, denn wie schreibt ein Forenmitglied? Wenn es nicht mehr schlägt ist man tot und ja, ich würde gerne noch ein wenig länger leben. Alles Liebe für euch und allen Betroffenen wünsche ich so wenig Störungen wie möglich.

Herz rückmaus stolpern

Habe mir al eure leiden probleme syntome durgelesen das kan ich nur unterstreichen und bestädigen ich kene das ja wohl von mir ich weis auch nicht wie man diese krankheit bekempft probirt es doch mal mit ablenkung konzentriert auch doch mal eine zeit lang auf was schönes das ihr gerne möchtet oder erlebt habt oder euch wünscht vielicht könt ihr die bösen stolperer mit euren gedanken beeeinflusen ich kene das ales liege an manchen nächten wach weil ich manchmal zu ängstlich bin zu schlafen weil ich einen herzstilstand befürchte kent ihr das auch

Herz rückmus stolpern

Halo wil dir euch antworten bin mänlich 31 jahre alt habe dise angseinfösende kranckheit schon 3 jahre ich weis stres angst probleme einsamkeit der einflus der umgebung kan dis hervorrufen war schon 5 mal im kranken haus das übliche blut druck mesen ekg langzeit ekg blut untersuchung und und und imer nichts gefunden bis auf ein par herz stolperer es ist ales nur spsychisch meinten sie einbildung ich fühle mir auch ein par mal am tag den pulz ob ich ruig sitze oder mich anstrenge spielt keine role dan komt noch die todes angst dadzu weil ja jeder weis das herz ist der motor des menschen steht er ist es vorbei

Herzrythmusstörungen

Hallo,

ich bin selber kein arzt aber ich bin mir sich du leidest am herzinnendrucksymptom!
denn ich habe es auch und kenne die merkmale besser als jeder schulmediziner!
habe über 6 jahre "bewusst" beschwerden und ich weiss - man geht durch die hölle"!!!!!! es gibt jemanden der die ursache dafür gefunden hat!!!
das ist der schlüssel auch zu deiner wiedergesundung!
du leidest vermutl. an einem herzinnendrucksyndrom. schulmediziner diagnostizieren dir eine herzinsuffizienz mit vorhofflimmern etc.
sie verschreiben dir medikamente welche alles nur noch verschlimmern!
"vater vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun!"
so: folgendes, wahrscheinlich leidest du an einer gentechnischen eisenüberproduktion welche dein körper nicht abbauen kann.
vielleicht erkennst du dich:? angst, wut, aggression, liebmut, sanftmut, barmherzigkeit, nervosität, konzentrationsstörungen, das alles seid deiner kindheit, evtl. heute hellsichtigkeit bei geschlossenen augen? bei attacken das gefühl flüchten oder laufen zu müssen? todesangst, atemnot, lethargie, lustlosigkeit, depressionen, schweissausbrüche, immer den herzschlag beobachtend etc.?
diagnose:
im kindes- oder frühen alter hast du unbemerkt an einer schilddrüsenunterfunktion gelitten. dein körper hat versucht dies wett zu machen welches in eine überfunktion geendet ist. dies wiederum hat einen teil des zentralen nervensystems geschädigt, der symphaticus. er ist jener von dem man sagt: hätte ich den teufel doch nicht gerufen! mit medikamenten der schulmedizin ist er nicht zu bekämpfen. im gegenteil, er schlägt bei angriff doppelt zurück!!! doch man kann ihn bekämpfen, und zwar sanft!
ich empfehle dir einen termin in der herzklinik bad nauheim, dr. hain.
selbstverst. kannst du mich auch anmailen und fragen, ich helfe dir gerne.

liebe grüße und gute genesung

Jok

Sorry meinte von 80 kilo auf 102

Jok

Ich habe welche rythmusstörungen mit 2 sekunden luft weg weis auch nicht was ich machen soll ist so ein klakern klak klak klak und 2 sekunden lüft weg was soll ich machen seit ich zuhgenohmen hab hat es bei mir angefangen ideal gewicht ist 80 kilo und jetzt wiege ich 120 kann es daran liegen ????

Herzstolpern

Hallo! Ich habe das selbe problem wie du. Habe dieses Stolpern manchmal am Tag so 40-50 mal dann mal wieder nicht. Es kann auch sein das ich es mal 1-2 Wochen nicht habe. Habe auch sport gemacht dann war es auch besser. Dann war ich wieder Faul und es fing wieder an. War auch schon bei so vielen Ärzten Kardiologen alles ohne Befund. Soll mich bewegen.Mehr nicht. Gruss Gesa

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren