Entgiftung nach Antibiotika

Welche Möglichkeit gibt es aus homöopathischer Sicht, um den Kinderkörper (2 Jahre) nach der Einnahme eines Antibiotika zu entgiften bzw. zu neutralisieren bzw. zu stabilisieren?

Antworten (4)
Sauerkraut und Co

Wie wäre es mit zwiebelplotz und Federweißer?
Für Kinder ungeeignet, aber zumindest in Franken eine sehr beliebte Darmreinigung :-)))

Sauerkraut

Ich glaube Sauerkraut ist nicht so angebracht, vor allem wenn das Kind noch Windeln trägt ;-) Ich würde mal beim Kinderarzt nachfragen.

Kuren

Es gibt solche Vitaminkuren in der Apotheke die sicherlich auch unschädlich bei Kindern in diesem Alter sind.
Ich habe auch mal gehört, dass Sauerkraut den Magen-Darm sehr gut entgiften soll. Da weiß ich aber nicht, ob das ein Kind so mitmacht ;-)

U.Maderholz

Man kann Sulfur C 30 nach 2-3 Tagen, aber auch später 1x geben/nehmen
Kind 3 Erwachsene 5 Globuli, um die Restinformation die in den Zellen gespeichert ist auszuleiten. Das Antibiotikum selber hat seine Wirkung getan und eine Ausleitung mit Sulfur sollte immer danach erfolgen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren