Es hat wieder angefangen, Dauerübelkeit in der Schwangerschaft - hilft Akupunktur?

Akupunktur hilft ja praktisch bei allem, wenn man den Fitnesszeitschriften glauben will. Ich bin das zweite mal Schwanger und ich wusste es sofort, ohne Test. Mir war vom ersten Tag an übel, wie beim ersten mal. Aber, ich glaube, dass überstehe ich nicht noch einmal!! Hilft da vielleicht Akupunktur, habe ich mal gelesen. Und zahlt das die Kasse, oder muss man da bei einer privaten Kasse sein?
Eure Ute

Antworten (1)
Akupunktur gegen Schwangerschaftsübelkeit

Leider zahlt die gesetzliche Krankenkasse eine Akupunkturbehandlung nur in ganz bestimmten Fällen - etwa bei Kniebeschwerden. Aber bei Schwangerschaftsübelkeit sicher nicht, jedenfalls nicht die gesetzliche KV.
Wer das Geld für eine Akupunktur nicht hat, der könnte es ja mal mit der Akupressur probieren. Dafür braucht man nur seine Finger und keine Nadeln.
Was auch hilft, ist Ingwer. Einfach ein Stück frischen Ingwer kauen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren