Hilft Vitamin B6 bei Schwangerschaftserbrechen?

Hallo, ich bin in der achten Woche schwanger.Leider kann ich mich über mein Glück im Moment nicht freuen, weil ich mich ständig erbrechen muß.Nicht nur morgrns, auch zwischendurch.Ich habe schon erwas abgenommen.Ich weiss, wenn ich zum Arzt gehe, werden Tabletten verschrieben und die nehme ich nicht, um mein Kind nicht zu gefährden.Ich las in einer Elterzeitschrift, daß in so einem Fall ein Vitamin B6-Mangel vorliegt.Habt ich auch davon gehört?Könnt ihr mir die Einnahme des Vitamins empfehlen?Freue mich über eure Zuschriften.Vielen Gank!Gruß sasi

Antworten (2)

Hallo liebe Mitschwangere ;)
Ich war die morgendliche Übelkeit soooo.. leid.. habe mich auf die Suche nach Abhilfe gemacht.
Meine Hebamme hat mir so ätherisches Öl empfohlen, was es in der Apotheke zu kaufen gibt.
Ich habe mir Sea Band Mama besorgt. „Roll-On mit ätherischen Ölen“ – ich muss sagen ich bin ja immer ein bisschen skeptisch bei so einem „Pflanzenkram“ – ABER ;) ich bin überzeugt.
Die kleine Flasche ist super handlich und riecht gut – am Morgen auf Handgelenke und Schläfen geben und schon starte ich besser in den Tag.
Grüße

Natürlich...

...hilft das, dass Du davon noch mehr brechen musst. Also B6 schön weglassen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren