Fluid oder Öl für Haarspitzen

Reicht es wenn man sich bei Bedarf Öl zur Pflege der Haarspitzen in die Haare tut oder muss man teures Haarspitzenfluid beim Friseur kaufen?

Themen
Antworten (1)
Olivenöl tut es auch!

Das wichtigste ist, dass die Fluids keine Silikate enthalten (wie z.B. dimeticone), diese lassen das Haar kurzzeitig "aufleben" aber auf dauer vertrocknet das Haar. Leider sind mitterweile in den meisten guten Haarspitzenprodukten Silikate enthalten, wie z.B. in Guhl-Fluids, aber auch in den meisten Shampoos. Halten die Hersteller ihre Kunden eigentlich wirklich für so dumm?? Das zwang mich vor einem Jahr auf Alternativen umzusteigen. Bewehrt hat sich bei meinen langen und splissanfälligen Haaren einfach etwas Olivenöl für die Spitzen - es wirkt Wunder, ist ein reines Naturprodukt und unglaublich günstig dazu! Viel Erfolg bei Ihren Haaren!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren