Gefühle... oder nicht

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Partner.

Wir sind seit etwa 7 Jahren zusammen. Es war die meiste Zeit eine Fernbeziehung. Letztes Jahr bin ich wegen dem Studium zu ihm gezogen. Alles ok. Er war auch da nur am Wochenende da. Vor kurzem sind wir zu seinen Eltern gezogen, da das praktischer, günstiger und näher an meiner Uni ist.
Wir wollten irgendwann heiraten und planten jetzt während meiner Studienzeit Kinder.....
Seine Eltern gehen mir total auf die Nerven. Auch ihm. Wir sehen uns immer noch nur am Wochenende.

Vor etwa 2 Wochen oder so hat mich ein alter Bekannter angerufen. Vor der Zeit mit meinem Freund hatte ich mit dem eine Art Affäre. Es war grandios! Leidenschaftlich, toll. Jetzt haben wir seit etwa 2 Wochen SMS geschrieben was wir miteinander machen würden, wenn wir uns sähen. Wir wohnen weit weg voneinander, sodass es nie zu etwas gekommen wäre und es war mir auch nicht ernst.

Dann hat er aufgehört zu schreiben und ich war total frustriert. Bin in einen Chat gegangen, um Spaß zu haben. Es hat Spaß gemacht!
Habe mich sogar zu Telefonsex überreden lassen und auch das war sensationell.

Nun ist mir aufgefallen, dass ich ganz andere Vorlieben im Bett habe als mein Freund. Nein eigentlich wusste ich das schon. Aber irgendwie ist es mir jetzt erst richtig aufgefallen.

Mein Freund ist eher ein Softie, lieb etc pp. Ich stehe auf härteres.....
Habe mit ihm gesprochen über Sex... oder versucht. Er hat gelacht, als ich über Dom/ Dev Spiele sprach und mich komisch angeschaut als ich "Spekulum" erwähnte..... :(
Trotzdem hatten wir danach Sex und er hat versucht dominant zu sein. Es war aber eher eine jugendfreie Version davon.....

Ich wurde überhaupt nicht feucht und dachte im Hinterkopf nur "Hoffentlich dauert das jetzt nicht so lang". Wenn ich es mir im Nachhinein recht überlege habe ich bei ihm immer Schwierigkeiten feucht zu werden und denke auch meistens diesen Satz "hoffentlich bald vorbei".

Jetzt weiß ich nicht ws ich machen soll. Er hat Urlaub und ich denke nur ans Chatten. Wünschte er wäre nicht da damit ich richtig cs haben könnte.
Das ist doch nicht normal! Ich befürchte ich liebe ihn nicht mehr weiß aber nicht was ich machen soll.

Es ist eine schwierige Situation, da wir ja erst vor kurzem zu seinen Eltern gezogen sind und das eigentlich auch nur wegen mir!
Er liebt mich noch, das weiß ich genau! Er hat sogar etwas fürs Wochenende geplant... eine Überraschung! :(
Ich habe ein richtig schlechtes Gewissen. Bin total abweisend zu ihm seit dem Dom/Dev Versuch. Ich kann aber nicht mit ihm reden... Ich habe Angst dass er mich nicht ernst nimmt, mich wieder auslacht.
Oder noch schlimmer, dass er traurig ist. Er ist recht sensibel. War vor meiner Zeit beim Psychologen wegen irgendwelchen Problemen... Er hatte glaube ich schlechte Erfahrungen mit Partnerschaften und war nicht Selbstbewusst. WEiß nicht ob er sich etwas angetan hätte.... Das ist aber glaub ich vorbei.

Nur ist er schon 38 Jahre alt und ich bin 27. Ich will eine Familie! Ich finde immernoch dass er der perfekte Ehemann wäre. Aber kann das gut gehen, wenn ich den Sex mit ihm nicht mag? (Im Chat werde ich sehr schnell feucht....)
Und erst Recht, kann es gut gehen, falls ich ihn nicht mehr liebe?

Meine Mutter sagt Sex wäre nicht so wichtig. Hauptsache wir verstehen uns etc... Aber das kommt mir nicht richtig vor.

Ich will ihn nicht verletzen und weiß irgendwie auch selbst nicht was ich will. Würde sehr gerne wieder richtig Sex haben. Aber meine Vorstellungen passen nicht zu ihm. Ich mag es dominant, der Partner soll wissen was er mit mir macht. Ich will es ihm nicht erst noch beibringen müssen....

Nur, wenn ich für besseren Sex Schluss mache.... kann ich mir dann immernoch den Wunsch nach einer Familie erfüllen?

Ist das vielleicht nur eine Phase?????

Antworten (7)
Wünsche Dir viel Glück ...

Sorry, aber was könnte eine Paartherapie bei unterschiedlichen Sexualvorstellungen ändern?

Ich hatte schon mal eine Solche --- vergeudete Zeit ....

Reden

Er will heute mit mir reden, weil ich in den letzten Tagen sehr abweisend war.
Habe ein bischen Bammel davor. Ich hoffe ich kann über alles sprechen, was mich bewegt.

Über Weihnachten fahre ich weg. Auszeit.
Und eine Freundin hat eine Paartherapie vorgeschlafen. Schaden kann es ja nicht....

Im Endeffekt

Müßt Ihr beide selber wissen, was Ihr macht.

Trotzdem nochmal an Dich:
Was er will und was machbar ist, sind zweierlei oder ?
Es funktioniert ja nicht, was Ihr schon ausprobiert habt.
Rede mit Ihm, sag ihm, dass es einfach so ist und er keinen Fehler macht. Es ist halt eben so ....
Er wird es verkraften. Das Leben ist kein Ponyhof.

Für meine Begriffe sollte man bei einer Beziehung sich nicht verbiegen lassen und selbst nicht verbiegen.
Das Schöne an einer Beziehung ist gerade eben, dass man so sein kann, wie man eben ist.
Du fühlst halt eben "anders" als er.

Selbstverständlich ist es möglich sich anzupassen. Glücklich werdet ihr damit beide nicht.

Gedanken

Ich bin mir nicht sicher, ob er nicht trotzdem mit mir zusammen bleiben würde.
Er würde den Fehler bei sich suchen und versuchen mich glücklich zu machen....

Ja ...

Was willst Du bzw. was wollt Ihr beide ?

Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, dass in den wenigsten Fällen eine Beziehung funktioniert, bei der der Sex nicht paßt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er mit Dir zusammen bleiben möchte, wenn Du ihm sagst, was Du beim Sex mit ihm gedacht hast.
Du betrügst ihn ja jetzt schon (Gedanklich + beim Telefonsex).

Und jetzt kläre mich bitte auf, warum es einen Sinn machen sollte, auf Lug und Betrug eine Beziehung zu führen ?

Trennen?

Aber für ihn scheint alles ok zu sein. Er liebt mich und möchte mit mir zusammen bleiben.

Trenn Dich ...

Wenn Du mit Ihm zusammen bleibst, machst Du Ihm und Dir was vor.
Ihr passt einfach nicht zusammen bzw. es funktioniert einfach nicht.

Eine Beziehung auf Lügen (und dies wäre es dann bzw. ist es ja jetzt schon) wird auf Dauer nie gutgehen.

Außerdem hat dies nichts mit "besseren Sex" zu tun, sondern Ihr drifftet ja bei der Art der Sexualität komplett auseinander.

Seid ehrlich zueinander (wenn euch der Partner etwas bedeutet) und Ihr werdet beide sehen, dass es keinen Sinn macht.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren