Gibt es Chemos bei denen n i c h t die Haare zwangsläufig ausfallen?

Eine gute Bekannte hat eine Chemotherapie wegen Darmkrebs hinter sich. Zu unserem Erstaunen hatte sie keinen Haarausfall zu beklagen. Bisher dachte ich, daß jede Chemo generell mit Haarverlust verbunden sei. Gibt es bestimmte Chemos bei denen generell kein Haarverlust entsteht oder hat sie einfach nur Glück gehabt? Wer könnte mir nähere Infos dazu geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Jogi

Antworten (3)

Die Zytostatika hemmen die Zellteilung und das Zellwachstum und können dabei leider nicht unterscheiden, welche Zellen gut und welche böse sind. Deswegen fallen bei manchen Leuten die Haare aus. Deine Bekannte hat da wohl Glück im Unglück gehabt.

Je nach Dosierung der Zytostatika fallen weniger oder keine Haare aus.

Das ist unterschiedlich. Das kommt auf die Intensität der Bestrahlung und die Medikamente an. Bei manchen Leuten fallen die Haare dann aus, bei manchen eben nicht.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren