Sollte man vor der Chemo die Haare ganz kurz schneiden lassen?

Meine Freundin (48 Jahre) muß ab nächste Woche zur Chemotherapie. Sie hat jetzt schon Angst vor dem Haarausfall, der laut ihrem Doc sehr wahrscheinlich eintreten wird. Ich möchte ihr den Tipp geben, jetzt schon die Haare so kurz wie möglich schneiden zu lassen, damit der Schock hinterher nicht so groß wird. Könnte dieser Tipp ihr helfen oder nicht, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Natatalie

Antworten (3)

Das ist schwierig zu beantworten. Letzlich ist wohl das abschneiden im Vorfeld besser. Außerdem kann man ja den Kopf mit einer Mütze und mit Tüchern bedecken und sich so wohler fühlen.

Es ist ja auch nicht gesagt, daß das Haar wirklich ausfällt. Die Reaktinen sind da sehr unterschiedlich.

Ob sich jemand die Haare vor einer Chemotherpaie abschneidet oder nicht, muss er selbst entscheiden. Wenn es sich um sehr langes kräftiges Haar handelt, ist es wahrscheinlich besser, da die Krankheit oder eben auch die Chemo sehr anstrengend ist und man schwitzt sehr stark. Langes Haar ist dann auch total verklebt und lässt sich extrem schwer pflegen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren