Gibt es gesetzliche Krankenkassen, die homöopathische Mittel bezahlen?

Seit Jahren verwende ich erfolgreich homöopathische Mittel und muß mich darüber ärgern, daß die Kosten für solche Mittel von meiner Kasse nicht übernommen werden. Gibt es eventuell doch Kassen, die das übernehmen? Wer könnte mir darüber Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Nutellabrot

Antworten (1)
Zahlen gkv-Kassen homöopathische Arzneimittel?

Das ist wohl die wichtigste Frage in der heutigen Zeit, wo sich alle Kassen über diese Fragen definieren wollen.
nach genauer Recherche zeig ich ihr doch wärst der Wahrheitsgehalt zwischen webenden Aussagen unter harten Wirklichkeit.
aber zum Teil eine Zusatzversicherung mit extra Gebühren angeboten. andre Katzenberger bin mit Kostenübernahme eines Artzt für Homöopathie. die Mittel werden jedoch meist nur für die Kinder übernommen. das wäre ein umfassender Test wie dem Warentest vorbehalten. an dieser Stelle kann man nur raten schriftlich mit den Kassen nach zu fassen und die Antwort abzuwarten. jedoch jeder der für seine Gesundheit selbst die Verantwortung übernimmt sollte es sich wert sein durch Homöopathie gesund zu werden und gesund zu bleiben. das ist bei den allopathischen Mittel mit Risiken und Nebenwirkungen leider nicht gegeben. dann es auch nichts, wenn sie Artzt oder Apotheker die Profiteuren nach Risiken und Nebenwirkungen fragen. Eigenverantwortung ist zum eigenen überleben leider notwendig!!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren