Kann Homöopathie bei starker Migräne helfen?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe leider mehrmals im Monat starke Migräne, wodurch ich dann auch immer ziemlich außer Kraft gesetzt bin. Ich nehme dagegen starke Medikamente, was ich aber eigentlich gar nicht so gut finde. Wisst ihr vielleicht ein homöopathisches Mittel, das auch dagegen helfen kann? Ich würde mich über ein paar Tipps und Vorschläge sehr freuen!

Antworten (4)

Kybernetische Medizin, welche Beckenboden-und Rückentraining mit einschließt, ist ein wahres Wundermittel. Informiere dich mal darüber..Homöopathische Mittel kenne ich sonst keine. Oder du versuchst es mit Sahaja-Yoga, das sich mit der Heilung von Chakras beschäftigt.

Du könntest auch einen Beckenschiefstand haben, das ist meist auch die Ursache von Migräne. Ich hoffe, du findest es bald heraus!!

Ich bin eigentlich auch kein Fan von Chemie, deswegen verusche ich, alles mit Naturheilverfahren zu lösen. Ist aber auch Glaubenssache - wenn man nicht überzeugt ist, dass es einem hilft, wird einem das Feld der alternativen Medizin leider nicth viel bringen. Manchmal ist die Ursache von Migräne Paradontose - was sich behandeln lässt. Klär mal ab, ob das die Ursache sein könnte, dann reden wir weiter. LG

Geh doch mal zu einem Neurologen, du solltest erst einmal die genaue Ursache deiner Migräne klären lassen. Vielleicht kannst du durch einen anderen Lebensstil allzu starke Attacken vermeiden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren